Hotel-Investments Union Investment legt Immobilien-Spezialfonds auf

Union Investment legt einen neuen Immobilien-Spezialfonds auf. Der UII Hotel Nr. 1 (WKN: A1J 2TF) richtet sich an institutionelle Anleger. Das Gesamtinvestitionsvolumen soll 250 Millionen Euro, die angestrebte Laufzeit 10 Jahre betragen.

Investitionsobjekte des Spezialfonds sollen sogenannte Budget- und Midscale-Hotels sein. Insbesondere neue und neuwertige Objekte mit langlaufenden Pachtverträgen will Union Investment ins Portfolio des Fonds kaufen. Der Investitionsschwerpunkt liegt in Deutschland (mindestens 60 Prozent). Weitere infrage kommende Länder sind Frankreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Österreich, UK und Polen. Die Fremdfinanzierungsquote liegt bei maximal 40 Prozent.