Asset Manager Union Investment Institutional beruft zwei Geschäftsführer

Leif Schönstedt (r.) und Nicolas Freyer, frisch gebackene Geschäftsführer von Union Investment Institutional. Schönstedt kümmert sich um Segmentsteuerung und Marketing, Freyer um konzernfremde institutionelle Kunden.

Leif Schönstedt (r.) und Nicolas Freyer, frisch gebackene Geschäftsführer von Union Investment Institutional. Schönstedt kümmert sich um Segmentsteuerung und Marketing, Freyer um konzernfremde institutionelle Kunden.

Der institutionelle Arm der Union Investment Gruppe hat zwei neue Geschäftsführer. Beide kommen aus dem eigenen Haus und sind bereits seit über zehn Jahren für die Unternehmensgruppe tätig.

Leif Schönstedt leitete seit April 2020 als Generalbevollmächtigter den Geschäftsbereich Segmentsteuerung & Marketing bei Union Investment Institutional und hat diesen Bereich zum 1. Oktober 2020 als Geschäftsführer übernommen. Hier ist der 46-jährige Wirtschaftsmathematiker für die Ressorts Berichts-, Melde- und Prüfwesen, Compliance, Geldwäsche, Revision, Recht, Datenschutz, IT, Organisation, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie Rechnungswesen und Steuern zuständig. Daneben verantwortet er die Digitalisierung im Segment Institutionelle Kunden.

Nicholas Freyer kümmerte sich seit Oktober 2019 als Generalbevollmächtigter um die Akquisition und Betreuung von nationalen und internationalen institutionellen Kunden außerhalb der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Seit dem 1. Januar 2021 übt der 38-jährige Betriebswirt diese Aufgabe als Geschäftsführer der Union Investment Institutional aus. Der Kundenkreis umfasst Versicherungen, Vorsorgeeinrichtungen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Family Offices und Investment Consultants.