UBS Mottas gibt Wealth Management ab

René Mottas, UBS

René Mottas, UBS

Von 2012 an ist René Mottas Geschäftsführer der UBS in Luxemburg. Zudem wird er als „Business Sector Head” für die Regionen Benelux und Österreich verantwortlich sein. Er arbeitet seit April 2009 für die Schweizer UBS. Seinen bisherigen Posten als Leiter des europäischen Wealth Managements übernimmt Robert Lang, der von HSBC kommt.  

Lang arbeitete seit August 2006 im Versicherungsbereich von HSBC, zunächst für HSBC Life in London als Geschäftsführer. 2009 übernahm er die Verantwortung für das europäische Versicherungsgeschäft und wurde anschließend zum „Head of Insurance“ befördert. Im November 2010 wechselte er als Geschäftsführer nach Hongkong, um dort das Versicherungsgeschäft für HSBC auf- und auszubauen. Lang wird künftig von London aus arbeiten.