Niederlassung Hamburg UBS Europe verpflichtet Deutschbanker mit Wealth-Management- und UHNWI-Erfahrung

Jörg Wilke betreute über 20 Jahre hochvermögende Kunden der Deutschen Bank

Jörg Wilke betreute über 20 Jahre hochvermögende Kunden der Deutschen Bank: Nun wechselt der 57-Jährige in die Hamburger Niederlassung der UBS Europe.

Die UBS Europe baut mit Jörg Wilke ihr Hamburger Team aus. Er wird ab sofort als Senior-Kundenberater in der Wealth-Management-Niederlassung der Bank tätig. Wilke stößt von der Deutschen Bank zur UBS Europe. Bei der Großbank hatte er mehrere Führungspositionen inne. Zuletzt arbeitet der 57-Jährige dort als Senior-Investmentmanager mit Schwerpunkt Kapitalanlagen und Asset Allocation.

Erprobt im Wealth Management und UHNWI-Segment

Wilke verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Wealth Management und Segment mit Ultra-High-Net-Worth-Individual-Kunden (UHNWI). Zu seinen Aufgaben bei der Deutschen Bank gehörte unter anderem die professionelle Betreuung großer und komplexer Kundenvermögen (HNWI & UHNWI) im Anlagegeschäft und in der Portfoliostrategie einschließlich Vermögensstrukturberatung, Risikomanagement sowie weiterer Investmentlösungen. Während seiner langen Laufbahn bei der Bank habe er maßgeblich zum Ausbau des Wealth-Management-Geschäfts beigetragen und die Produktauswahl im Bereich verantwortet.

Mit der Verpflichtung eines weiteren Senior-Beraters reagiert die UBS Europe nach eigenen Angaben auf den anhaltenden Zuwachs an Neukunden am Standort Hamburg. Mit Wilke im Team könne man das Angebot und die Dienstleistungsqualität im Wealth Management vor Ort noch weiter ausbauen.