Euromoney-Ranking 2021 UBS beherrscht das deutsche UHNWI- und HNWI-Segment

Seite 2 / 2

Im Segment wohlhabende Kunden (Super Affluent, 1 bis 5 Millionen US-Dollar) ist die Deutsche Bank in Deutschland das Maß der Dinge im Euromoney-Ranking 2021. Dahinter teilen sich die Privatbanken Berenberg und Metzler den zweiten Platz. Im weiteren Feld bestimmen ausländische Institute das Bild. Mit Flossbach von Storch und den Sparkassen schaffen zwei lokale Anbieter den Sprung ins Ranking.

Schließlich grüßt im Massengeschäft mit wohlhabenden Kunden (Mass Affluent, 100.000 bis 1 Million US-Dollar Vermögen) die Commerzbank von der Spitze. Es folgt mit der Deutschen Bank die zweite deutsche Großbank. Auf Rang drei läuft überraschend der Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch ein.



Eine umfassende Übersicht der Rankings der Euromoney-Umfrage Wealth Management & Private Banking Survey 2021 ist hier einsehbar.