Impact Investments Triodos IM bekommt neues Vorstandsmitglied

Hadewych Kuiper

Hadewych Kuiper: Neu im Vorstand von Triodos Investment Management. Foto: Triodos IM

Die Führung der Triodos Bank hat Hadewych Kuiper zur Vorständin von Triodos Investment Management ernannt. Sie verstärkt ab 1. Februar den Vorstand des Unternehmens, der zurzeit aus Dick van Ommeren (Vorsitz) und Kor Bosscher (Risiko & Finanzen) besteht. Hadewych wird für die Anlagetätigkeit von Triodos IM verantwortlich sein.

Die Führung von Triodos IM ist damit wieder voll besetzt. Dick van Ommeren übernahm im November den Vorstandsvorsitz von Jacco Minnaar, der zum Mitglied des Vorstands der Muttergesellschaft Triodos Bank ernannt wurde. Damals wurde bereits angekündigt, dass der zweiköpfige Vorstand bald um eine dritte Person verstärkt werde.


Kuiper arbeitete in den vergangenen neun Jahren als kaufmännische Direktorin bei Triodos IM. Zuvor leitete sie seit 2008 die Abteilung für internationales Marketing und Unternehmenskommunikation bei der Triodos Bank.

Hadewych Kuiper nach ihrer Ernennung:

„Unsere Arbeit als Impact Investor ist wichtiger denn je. Und zwar nicht nur, weil der Ruf nach Veränderung selten so deutlich war, sondern auch angesichts der vielen globalen Herausforderungen – wie Klimawandel, Verlust der biologischen Vielfalt und zunehmende Ungleichheit. Die Finanzwirtschaft kann und soll eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung dieser Herausforderungen spielen.“

Triodos IM, hundertprozentige Tochter der Triodos Bank, gibt das verwaltete Vermögen per Ende Juni 2021 mit 6,1 Milliarden Euro an. Als Impact Investor will der Asset Manager das Konzept der nachhaltigen Geldanlage auf die nächste Stufe bringen – mit Investitionen, die eine messbare positive Wirkung und gleichzeitig einen finanziellen Ertrag erzielen.