Torendo Capital Solutions Drei Finanzdienstleister gründen Fondsboutique

Die drei Geschäftsführer von Torendo Capital Solutions (v.l.): Marc Pasdaq, Roman Kurevic und Thomas Schnierle.

Die drei Geschäftsführer von Torendo Capital Solutions (v.l.): Marc Pasdaq, Roman Kurevic und Thomas Schnierle.

Mit Torendo Capital Solutions haben die drei Finanzdienstleister Albrech & Cie. Vermögensverwaltung, P.A.M. Prometheus Asset Management und Wiening & Schnierle ein gemeinsames Unternehmen gegründet. Die Fondsboutique mit Sitz in Langenfeld entwickelt eigenen Angaben zufolge rein regelbasierte, quantitative Handelssysteme und setzt diese im Rahmen von Investmentfonds um.

Zum Start wird die neue Boutique in Kürze den Deutschland-Aktienfonds Torendo Deutsche Aktien System auflegen. Das Konzept leitet sich von einer seit dem 7. August 2012 bestehenden Wikifolio-Strategie ab. Entwickelt und verwaltet wurde die Strategie von Roman Kurevic, zugleich einer von drei Geschäftsführern von Torendo Capital Solutions.

Bei seiner Strategie setzt Kurevic auf Aktien aus den vier wichtigsten deutschen Aktienindizes Dax, MDax, SDax und TecDax. Zugang ins Portfolio erhalten nur diejenigen Titel, deren Momentum eine überdurchschnittliche Wertentwicklung erwarten lässt. Die Aktienquote des Fonds wird durch das Handelssystem je nach Marktumfeld sehr flexibel gesteuert und kann zwischen 0 und 100 Prozent liegen.

Sämtliche Titel werden stets mit der gleichen Anfangsgewichtung ins Portfolio aufgenommen. Zusätzlich baut Kurevic je nach Marktumfeld Long- oder Short-Positionen in Dax- und Bund-Futures auf, ebenfalls nach einem rein systematischen Handelsansatz.

„Mit den Ergebnissen meiner Handelssysteme bin natürlich auch ich sehr zufrieden. An meinem Respekt und meiner Demut vor den Kapitalmärkten ändert das jedoch nichts. Dafür sind die Märkte in den letzten Jahren einfach zu unberechenbar geworden“, so Kurevic. Der Fonds Torendo Deutsche Aktien System wird in zwei Anteilsklassen aufgelegt, eine mit der Mindestanlagesumme von 1.000 Euro und die andere mit einer Einstiegshöhe von 100.000 Euro.

Neben Roman Kurevic sind Marc Pasdag, geschäftsführender Gesellschafter von Prometheus, sowie Thomas Schnierle, einer von zwei Inhabern von Wiening und Schnierle, die beiden weiteren Torendo-Geschäftsführer. Stephan Albrech von der Kölner Albrech & Cie. Vermögensverwaltung ist Mitgesellschafter der Fondsboutique.