Top-Mann aus Süddeutschland Axel Döhner verlässt die BW-Bank

Hat mit Axel Döhner einen ihrer Top-Leute verloren: Die BW-Bank

Hat mit Axel Döhner einen ihrer Top-Leute verloren: Die BW-Bank

Axel Döhner hat zum Jahreswechsel die BW-Bank verlassen. Das haben Recherchen vom private banking magazin ergeben. An welcher Stelle es für ihn weitergeht, ist zunächst unklar.

Der profilierte Wealth Manager sollte zuletzt mit Thorsten Gaida ein Key-Account-Team im Wealth Management der BW-Bank aufbauen. Dort will man hochvermögende Wealth-Management-Kunden mit komplexen Fragestellungen rund um Kapitalmarkt oder Beteiligungsgeschäft sowie das Thema Corporate Finance beraten. Frühere Führungspositionen, die Döhner innehatte, waren die Standortleitung des Wealth Managements in Stuttgart sowie ab 2014 in München.