Top 20 Das sind Europas größte Banken

Das sind die europäischen Banken mit der größten Marktkapitalisierung. (Quelle: SNL Financial)

Das sind die europäischen Banken mit der größten Marktkapitalisierung. (Quelle: SNL Financial)

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gemessen an der Marktkapitalisierung ist die britische HSBC die größte Bank Europas. Zu diesem Ergebnis kommt SNL Financial bei einem Ranking der 20 größten Banken. Damit verteidigt HSBC die Spitzenposition vom Vorjahr. Auf dem zweiten Platz landet die spanische Banco Santander. Das Institut arbeitete sich einen Platz hoch und tauschte in den vergangenen zwölf Monaten den Rang mit der britischen Bank Lloyds.



Einen großen Sprung machte die spanische Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, die sich vom 18. Platz auf den fünften Rang hinter die französische BNP Paribas vorarbeitete. Die ebenfalls spanische Caixabank taucht in der Liste jetzt erst auf, denn vor einem Jahr schaffte sie es mit dem 28. Platz noch nicht in die Top 20. Jetzt ist das Institut auf Rang 19. Das einzige deutsche Institut auf der Liste, die Deutsche Bank, fiel vom zwölften auf den 15. Platz.