Laut Forbes Magazin Top 10: Die reichsten Hedgefonds-Manager der USA

Platz 9: George Soros

George Soros | © Imago Images / Zuma Wire

George Soros, Chef von Soros Fund Management: Den Großteil seines Vermögens hat er bereits gespendet. © Imago Images / Zuma Wire

Mit 8,6 Milliarden US-Dollar landet George Soros auf Position neun. Sein Nettovermögen ist 2021 gleichgeblieben. Er wurde unter anderem 1992 dadurch bekannt, dass er mit Spekulationen für einen Zusammenbruch des Britischen Pfunds sorgte. Dies brachte dem Hedgefonds-Manager an nur einem einzigen Tag eine Milliarde US-Dollar an Profit ein. Heute verwaltet er keine Investitionen von Klienten mehr, ist jedoch noch über seinen Familien-Fonds aktiv und engagiert sich politisch. 2017 nannte er beispielsweise Donald Trump, nachdem der die Wahl zum US-Präsidenten gewann, einen „Blender und Hochstapler und Möchtegern-Diktator“. 1979 gründete er zudem die Open Society Foundations, die er leitet und fördert. Bis Oktober 2017 übertrug er dieser Stiftung rund 18 Milliarden US-Dollar und damit den größten Teil seines Vermögens. Damit wurde sie die zweitgrößte Stiftung hinter der Bill & Melinda Gates Foundation.

nach oben