Vorsitzender der UBS Europe Tobias Vogel wird neuer Verbandschef der Auslandsbanken

Tobias Vogel von der UBS:

Tobias Vogel von der UBS ist neuer Vorstandsvorsitzender des Verbands der Auslandsbanken in Deutschland (VAB). Foto: UBS

Tobias Vogel führt den Verband der Auslandsbanken in Deutschland an (VAB). Die Mitglieder haben den Vorstandsvorsitzenden der UBS Europe auf ihrer Mitgliederversammlung am 13. Juni zum neuen Vorsitzenden gewählt. Vogel tritt die Nachfolge von Burkhard Kübel-Sorger an, der sein Amt im VAB mit dem Wechsel zur European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) niedergelegt hat.

Tobias Vogel: Seit 2023 an der Spitze der UBS Europe

Der Verband der Auslandsbanken in Deutschland ist ein Verband internationaler Banken, Wert­papier­institute und Asset Manager in Deutschland und betreut rund 200 Mitgliedsinstitute. „Mit ihrer Kapitalkraft und ihrer internationalen Expertise im Finanz- und Kapitalmarkt sind sie eine tragende Säule der deutschen Wirtschaft geworden“, wird Vogel in einer Mitteilung des Verbandes zitiert. Die Institute seien im VAB vereint, um am Finanzplatz Deutschland die Rahmenbedingungen für die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes mitzugestalten und zu verbessern. „Im Fokus steht, die Tiefe und Breite des Kapitalmarkts durch Reformen zu erhöhen, eine starke digitale Infrastruktur zu verankern, Investitionen in Nachhaltigkeit zu steigern und das Arbeits- und Steuerrecht zu entbürokratisieren.“

 

Tobias Vogel gilt in der Branche als bestens vernetzt. Seit Juli 2023 ist er Vorstandsvorsitzender der UBS Europe, die ihren Sitz in Deutschland hat und zu der auch das hiesige Wealth Management der UBS gehört. Vogel war seit 2019 Mitglied des Vorstands der UBS Europe und Chef des Investmentbankings und Wealth Management Deutschland. Seine Laufbahn bei der Bank begann bereits 2004.

Guido Zoeller (Société Générale, Frankfurt am Main) wurde als stellvertretender Vorsitzender bestätigt und Jana Währisch (Morgan Stanley Europe) als weitere stellvertretende Vorsitzende neu in das Amt gewählt, teilt der VAB mit. Insgesamt verdoppele sich der Vorstand auf 16 Mitglieder, um die Bedeutung der Auslandsbanken für Deutschland und den Finanzplatz noch besser zu repräsentieren und für eine wettbewerbsfähige Regulierung einzutreten.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen