Alles zum Thema

Tipps & Ratgeber

[TOPNEWS]  Patientenverfügung prüfen

Das Wichtigste zur gesonderten Covid-19-Erklärung

Die Pandemie verschärft die Anforderungen an eine schriftliche Umsetzung des Patientenwillens. Axel Godron und Jessica Wöppel von der Kanzlei Taylor Wessing erläutern, ob die Patientenverfügung für den Fall einer Sars-CoV-2-Infektion anzupassen ist und wann eine gesonderte Covid-19-Erklärung sinnvoll sein kann. [mehr]

[TOPNEWS]  Abseits ausgetretener Pfade

Wie Banken im Private Banking Neukunden gewinnen

Jede Bank möchte Private-Banking-Kunden gewinnen, um zu wachsen. Doch obwohl die Anzahl vermögender Kunden laut Studien stetig zunimmt, bleibt das eigene Wachstum häufig hinter den Erwartungen zurück. Dirk Farkas-Richling gibt einen Überblick, wie Banken abseits ausgetretener Pfade Neukunden gewinnen können. [mehr]

[TOPNEWS]  Lagerung, Nutzung und Geldwäsche

Alles Wissenswerte rund um die Kryptowährung Bitcoin

Bitcoin ist ein rein digitales Zahlungsmittel, dessen Konten durch Schlüssel gesichert sind. Mit diesen lassen sich Überweisungen ausführen und somit über den Bestand verfügen. Mehr essenzielles Wissen zur Kryptowährung Nummer eins teilt Marc Bartscht vom Family Office Breidenbach von Schlieffen. [mehr]

NFS-Experte zu Discount-Zertifikaten

So erhöhen Anleger ihre Aktienanzahl ohne Zuzahlung

Auch Aktienmärkte in einer Seitwärtsbewegung können Rendite abwerfen. Entsprechende Strategien lassen sich über Zertifikate umsetzen. Die Sache hat nur einen ganz kleinen Haken, erklärt Torsten Vetter von NFS Netfonds Financial Service. [mehr]

Wenn der Chef eines Unternehmens unerwartet verstirbt, steht unter Umständen sein gesamtes Lebenswerk auf dem Spiel. Denn viele Unternehmen haben für diesen Fall nicht vorgesorgt. Was bei der Unternehmensnachfolgeplanung zu beachten ist, erläutert Rolf Tilmes, Vorstandschef des FPSB Deutschland. [mehr]

[TOPNEWS]  Patientenverfügung, Testament & Co

Das sollte der Notfallkoffer im Vorsorge-Ernstfall alles regeln

Viele Menschen müssen derzeit aufgrund des Covid-19 Virus ihren Alltag zu Hause verbringen. Diese „Entschleunigung“ lässt sich auch für das wichtige Thema Vorsorge nutzen, das man sonst gern aufschiebt, erläutern Sven Oberle und Christine Pauly von EY. [mehr]

[TOPNEWS]  Service für Testamentsvollstrecker

Vertrauten des Erblassers fehlt meist das erforderliche Know-how

Potentielle Erblasser setzen häufig Personen als Testamentsvollstrecker ein, die der Familie nahe stehen. Das erforderliche Know-how zum Bewältigen komplexer Nachlässe bringen diese Vertrauten meist nicht mit. Ein Service für Testamentsvollstrecker kann helfen. [mehr]

Obwohl oft an innovativen Jungunternehmen beteiligt, sind Unternehmerfamilien mit ihren Family Offices in Fragen der Digitalisierung selbst meist nicht optimal aufgestellt. Nils Seebach und Fabian J. Fischer mit einem 100-Tage-Plan für Family Officer als Praxisrichtlinie für den digitalen Wandel. [mehr]

[TOPNEWS]  Schutz für Vermögen

Was eine Asset Protection leisten kann

Ziel der Asset Protection ist es, Vermögen vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen – konkret vor Haftungsrisiken, vermeintlich gierigen Schwiegerkindern oder dem Fiskus. Welche Möglichkeiten sich Privatpersonen und Unternehmern bieten, erklärt Helmut Quast vom Multi Family Office HQ Trust. [mehr]

Je komplexer die Familien- und Vermögensverhältnisse, desto schwieriger gestaltet sich die Nachfolgeplanung. Hier kommt die Familiengesellschaft als Gestaltungsinstrument ins Spiel. Sie bietet im Gegensatz zu ihren Alternativen viele Vor- und kaum Nachteile, erklären Jörg Plesse und Mario Kuppe. [mehr]

[TOPNEWS]  Basis für überlegene Anlageentscheidungen

Cashflow-orientierte Analysen schneiden besser ab als der Markt

Besser als der Markt abzuschneiden ist das Ziel aller aktiven Anleger. Die Wissenschaft verneint, dass dies nachhaltig möglich ist. Die Qualität der Prognosekraft von Kennzahlen, die auf dem Cashflow beruhen, ist in weitgehend effizienten Märkten jedoch beeindruckend. [mehr]

Egal ob Familienunternehmen, Gesellschafter oder vermögende Privatpersonen: Der nahende Brexit hat auf Deutsche mit Verbindungen nach Großbritannien weitreichende Auswirkungen. Daniel Schüttpelz und Sven Oberle von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY erklären anhand dreier Szenarien, was Betroffene beachten müssen. [mehr]

Seite 1 / 6