Zweiter Weggang bei Hauck & Aufhäuser Thomas Damschen folgt Michael Schramm

Nach dem Chef der Privatbank Hauck & Aufhäuser, Michael Schramm, verlässt nun auch Thomas Damschen das Unternehmen. Damschen zeichnete zusammen mit Robert von Finckenstein als Geschäftsführer für den Finanzdienstleister Hauck & Aufhäuser Finance Consulting verantwortlich.

Auf Nachfrage von private banking magazin bestätigte Hauck & Aufhäuser, dass Damschen mit sofortiger Wirkung freigestellt worden ist. Zu den Gründen für seinen Weggang machte das Unternehmen keine Angaben. Nach Insiderinformationen soll Damschen eng mit Schramm zusammengearbeitet haben.

Damschen verantwortete bei Hauck & Aufhäuser Finance Consulting die Bereiche Individuelle Investment-Lösungen, Finanz- und Vermögensplanung, Finanzen und Controlling. Vor seinem Wechsel zu Hauck & Aufhäuser war er unter anderem als Leiter Produktmanagement bei der Berenberg Bank in Hamburg tätig.