Adé des Generalbevollmächtigten Thomas Borghardt verlässt Wilhelm von Finck

Das Wilhelm von Finck Deutsche Family Office verliert seinen Generalbevollmächtigten Thomas Borghardt. Das erfuhr das private banking magazin aus zuverlässiger Quelle. Das Unternehmen und Borghardt selbst waren für eine Stellungnahme bisher nicht zu erreichen.

Borghardt geht zur Hamburger Bank Marcard, Stein & Co. Wann er genau wechselt ist noch nicht bekannt.

Er ist seit Januar 2012 Generalbevollmächtigter bei Wilhelm von Finck. Zuvor war er drei Jahre Managing Director beim Private Wealth Management der Deutschen Bank.