Themen-Special Absolute Return Kapitalerhalt steht an erster Stelle

BNY Mellon Global Real Return Fund (EUR)

BNY Mellon Global Real Return Fund (EUR)

Diese Analyse ist Teil des Themen-Specials Absolute Return.

Seit Jahresbeginn ist es den beiden gelungen, mit ihrem BNY Mellon Global Real Return Fund (EUR) einen Zuwachs von 2,25 Prozent zu erreichen1. Seit Auflegung hat ihr Fonds jährlich eine Rendite von rund 4,7 Prozent erzielt. Bei ihrer Multi-Asset-Strategie spielen Rendite und Risiko der einzelnen Investments eine größere Rolle als die Zugehörigkeit zu bestimmten Assetklassen.

Pataki und Hutchins unterscheiden dabei zwischen dem ertragsorientierten Kern des Portfolios und dem Rahmen, der das Kapital schützen soll und die Volatilität reduziert. Aktuell befinden sich 75 Prozent des Portfolios in stabilisierenden Vermögenswerten und Absicherungspositionen. 25 Prozent halten die Fondsmanager in gewinnorientierten Positionen.

Die Investments sind laut Hutchins dabei eher klassisch: Aktien, Anleihen, Bargeld, Gold und indexgebundene Anleihen. Derivate nutzt das Fondsmanagement auch, aber nur zur Absicherung des Portfolios. Es werden keine Long-Short- oder Hebelstrategien eingesetzt, um kurzfristig den Gewinn zu steigern.

Weiterlesen im Themen-Special Absolute Return