Alles zum Thema

Zielgruppen

[TOPNEWS]  Erste Frau im Gremium

Führungswechsel im Vorstand der Sparkasse Bochum

Der Vorstand der Sparkasse Bochum ist seit Jahresbeginn wieder komplett: Neuer Vorstandsvorsitzender ist Jürgen Hohmann, zuvor unter anderem verantwortlich für das Private Banking. Mit Yvonne van den Hövel-Meyer zieht zugleich erstmals eine Frau in das Gremium ein. [mehr]

Die französische Fondsgesellschaft Lyxor erweitert ihr Angebot an Indexfonds auf der Handelsplattform Xetra sowie dem Frankfurter Parketthandel. Ein neuer Rentenmarkt-ETF bildet Unternehmensanleihen ab, mit denen nachhaltige Projekte mit positiven Umweltauswirkungen finanziert werden. [mehr]

Verpassen Fintechs die Revolution, indem sie sich den Etablierten immer stärker anpassen? Falsch, argumentieren Clas Beese und Carolin Neumann. Es gehe vielmehr um Evolution: Beide Seiten hätten schlicht gemerkt, dass gemeinsam mehr zu erreichen sei als gegeneinander. [mehr]

Die V-Bank verfolgt ehrgeizige Wachstumsziele: Noch dieses Jahr sollen die betreuten Kundenvermögen 20 Milliarden Euro erreichen, das Vorsteuerergebnis will man 2018 um 20 Prozent steigern. Beim Senken der Aufwand-Ertrags-Relation kommt der Bank ein Trend zugute. [mehr]

Beteiligungsgesellschaft Cerberus

Was hat der Höllenhund vor?

Erst Bawag und Südwestbank, dann Commerzbank und Deutsche Bank, nun die HSH Nordbank? Einst als Heuschrecke verschrien, beweist Cerberus zunehmend langen Atem. Doch was hat die nach dem Höllenhund der griechischen Mythologie benannte Beteiligungsgesellschaft vor? [mehr]

Der Finanzanalyst Stefan Best hat sich auf Bitten von „Finanz-Szene.de” die Gewinn- und Verlustrechnung der Berenberg Bank vom Jahr 2016 einmal genauer angeschaut. Demnach entpuppt sich das vermeintliche Rekordergebnis als schwaches Jahr beim Provisionsüberschuss und operativen Gewinn vor Steuern. [mehr]

[TOPNEWS]  Manfred Schlumberger als Nachfolger

Peter E. Huber übergibt Starcapital-Fondsmanagement

Der Gründer des Vermögensverwalters Starcapital aus Oberursel zieht sich nach knapp 40 Jahren in der Investmentbranche aus dem aktiven Portfoliomanagement zurück. Für einen „nahtlosen Übergang“ sei aber mit Manfred Schlumberger als Nachfolger an der Spitze gesorgt. [mehr]

Seite 448 / 496