Unabhängige Vermögensverwalter

Verkaufen Bert Flossbach und Kurt von Storch Anteile an ihrer Vermögensverwaltung im Rahmen einer Nachfolgeregelung? Diese Frage beschäftigt die gesamte Branche. private banking magazin befragte Experten, wie sie den Wert des Unternehmens einschätzen, womit der mögliche Preis zusammen hängt und was die Verhandlungen mit den berühmten James-Bond-Filmen zu tun haben. [mehr]

Die Vermögensverwaltung Flossbach von Storch zählt zu den besten Adressen Deutschlands. Ohne wirkliche Not hat Bert Flossbach nun sein Unternehmen in die Schlagzeilen gebracht. Es ist nicht das erste Mal. Die Folgen des aktuellen Kommunikations-Desasters können gravierend sein. [mehr]

„Der Kurzrückgang hat nichts mit der Bewertung zu tun, sondern ist den geopolitischen Risiken geschuldet.“ Der Geschäftsführer der neu gegründeten Fondsboutique und Vermögensverwaltung Manfred Piontke Portfolio Management, bevorzugt eine langfristige Sichtweise. „Wenn man die langfristigen Bewertung heranzieht und dazu noch die exorbitant hohe Bewertung von Anleihen, ist der DAX gut für 13.000 Punkte", analysiert er im Video-Interview mit [mehr]

Ambitionierte Pläne bei Swiss Life: Im Gespräch mit Bloomberg News kündigt der Vorsitzende Patrick Frost an, dass man die Vermögensverwaltung stark ausbauen wolle - organisch und über Zukäufe von kleineren und mittleren, auch deutschen, Vermögensverwaltern. [mehr]

[TOPNEWS]  22 Fragen an Markus Stillger

„Im Leben kannst du immer verhandeln“

Der Fragebogen als Gesellschaftsspiel – wenn Tageszeitungen oder Hochglanzmagazine Prominente zum teils heiteren, teils heiklen Kreuzverhör bitten, kommen Fondsmanager nur höchst selten zu Wort. DER FONDS, das Schwestermagazin vom private banking magazin, ändert das. [mehr]

Der bevorstehende Generationenwechsel im Wealth Management fordert die Branche heraus. In einer Studie des Global Financial Institute der DeAWM entwirft Studien-Autor Teodoro D. Cocca vier mögliche Szenarien für die Zukunft des Wealth Managements. Teil 4 einer Serie. [mehr]