Stiftungen

[TOPNEWS]  Aktives Risikomanagement in der Praxis

Anleger müssen unkorrelierte Renditequellen finden

Die Finanzmärkte erleben nach Einschätzung von Fiona Frick, Chefin des Asset Managers Unigestion, einen Paradigmenwechsel: in Bezug auf die wirtschaftlichen Bedingungen, die Politik der Zentralbanken und die Wahrnehmung der Anleger. Von Anlegern erwartet sie ein profundes Verständnis des Risiko- und Ertragspotenzials jeder Investition. [mehr]

Oskar Volkland arbeitet künftig als Partner für den Private-Equity-Dachfonds-Anbieter Astorius. Von Hamburg aus soll er sich um den Vertrieb an semi-professionelle Anleger kümmern. [mehr]

Für Immobilien und alternative Anlagen

Helaba Invest holt Geschäftsführer der Commerz Real

Die auf institutionelle Investoren spezialisierte Kapitalverwaltungsgesellschaft Helaba Invest will ihr Geschäftsfeld „Immobilien & Alternative Investments“ ausbauen. Dazu hat die Tochter der Landesbank Hessen-Thüringen einen Geschäftsführer der Commerz Real eingestellt. [mehr]

Suche nach Unternehmen höchster Qualität

Unigestion startet weiteren Private-Equity-Direktfonds

Mit seinem neuen Private-Equity-Direktfonds spricht der Asset Manager Unigestion Anleger an, die in Unternehmen höchster Qualität in Branchen mit geringer Korrelation zum BIP-Wachstum investieren wollen. Der Fonds ist in Luxemburg registriert. [mehr]

Im Frankfurter Büro von Invesco arbeiten seit Anfang April zwei weitere Vertriebsprofis. Während Neuzugang Guido Hansmeyer den Absatz im Retail-Bereich vorantreiben soll, wird Alexander Atobrhan das Unternehmenskundengeschäft ausbauen. [mehr]

Die von mehreren Stiftungen unterstützte Bundesinitiative Impact Investing nimmt nun offiziell ihre Arbeit auf. Der Ursprung der Organisation geht auf das Jahr 2013 zurück. Die Akteure wollen die Wahrnehmung des wirkungsorientierten Investierens im deutschsprachigen Raum fördern. [mehr]

Wirkungsorientiertes Investieren

Großanleger verbünden sich mit der Weltbank

Eine Gruppe von Investoren, Banken und Asset Managern will gemeinsam mit der Weltbank mehr Transparenz bei der Finanzierung sozialer und ökologischer Projekten erreichen. Außerdem wollen die Partner die Entwicklung des Marktes für wirkungsorientiertes Investieren vorantreiben. [mehr]

Nach dem Verkauf seines Unternehmens

Ernst Prost gründet weitere Stiftung

Ernst Prost hat eine weitere Stiftung ins Leben gerufen. Damit will der Gründer des Schmiermittelkonzerns Liqui Moly den Frieden fördern. Das Stiftungsvermögen von einer Million Euro dürfte perspektivisch deutlich größer werden. [mehr]

[TOPNEWS]  Erfahrungen aus der Beratungspraxis

„Der Wettbewerb um gute Waldgrundstücke nimmt zu“

Für manche Familie ist die Anlageklasse Wald ein Schwerpunkt im Portfolio – und das seit Generationen. Andere entdecken ihre Vorzüge erst in Krisenzeiten. Andreas Schulte erläutert im Interview, wo sich ein Investment heute lohnt. [mehr]

Für die liquiden Anlage-Milliarden

Atomfonds sucht Portfoliomanager

Der 2017 gegründete Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung ist mit einem Vermögen von 24 Milliarden Euro die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland. Für den Aufbau der liquiden Anlagen sucht der Fonds Portfoliomanager. Bewerber sollten Erfahrung mit Multi-Asset-Fonds haben. [mehr]