Sparkassen und Banken

Barbara Rupf Bee verlässt die UBS. Sie wird noch bis voraussichtlich Mitte Mai das deutsche Onshore-Wealth-Management der UBS Europe leiten und dann als Leiterin der EMEA-Region zu Allianz Global Investors wechseln. [mehr]

Die Bethmann Bank hat offiziell ihren neuen Hauptsitz im Marienforum – gelegen im Herzen des Frankfurter Bankviertels – bezogen. Von hieraus will die Privatbank künftig ihre Vision vom Private Banking der Zukunft verwirklichen. [mehr]

„Schnelle Entwicklung im Privatkundensektor“

Saar LB stellt Privatkundengeschäft ein

Die Saar LB zieht sich aus dem Geschäft mit Privatkunden zurück. Empfohlen wird ein Wechsel zur Sparkasse Saarbrücken. Die Vermögensverwaltung für vermögende Kunden will man beibehalten. [mehr]

[TOPNEWS]  Trend zu nachhaltigeren Anlagepapieren

Verliert der Markt für Green Bonds an Fahrt?

Das Wachstum von Green-Bonds-Emissionen ist nach Einschätzung von ESG-Analystin Gail Counihan erstaunlich. In ihrem Gastbeitrag erläutert sie, warum es sinnvoll sein kann, nach Unternehmen zu suchen, die Produkte für eine CO2-arme Zukunft anbieten, aber ihre Anleihen nicht als „grün“ bezeichnen. [mehr]

[TOPNEWS]  Daniel Kalczynski und Anke Sahlén

Deutsche Bank trennt Doppelspitze im Wealth Management

Der Umbau des Wealth Management Europa der Deutschen Bank schreitet voran: So ist das Tandem an der Spitze der deutschen Einheit ab sofort passé. Eine Leitung für Deutschland allein wird es künftig nicht mehr geben. [mehr]

[TOPNEWS]  Trends, Renditemöglichkeiten, Anbieter

Das eine Private Debt gibt es nicht

Institutionelle Anleger schlüpfen zunehmend in die Rolle von Banken. Sie investieren in Kredit- und Private-Debt-Fonds oder vergeben kurzerhand direkt Darlehen an Unternehmen. Nutznießer sind vor allem Mittelständler. [mehr]

[TOPNEWS]  Nur noch sechs Marktverantwortliche

Claudio de Sanctis baut Wealth Management der Deutschen Bank um

Der Europa-Chef des Wealth Management der Deutschen Bank streicht die mittlere Führungsebene zusammen: Künftig soll es nur noch sechs statt bisher 14 Marktverantwortliche geben, darunter Neuzugänge von Goldman Sachs und der Credit Suisse. [mehr]

Banken sind Spitze beim Digitalisieren von Geschäftsprozessen. Leider geht es darum schon lange nicht mehr. Der digitale Wandel erfordert ganz andere Denkweisen und Wege. Wie Instituten die digitale Transformation gelingt. [mehr]