Sonstige

Das Fintech Wealthpilot hat in einer Finanzierungsrunde weiteres Kapital eingesammelt. Ein Teil des Geldes kommt von einem Neuinvestor, aber auch Altinvestoren schießen 1,5 Millionen Euro nach. [mehr]

Für Versicherungen und Pensionsfonds

Deutsche-Bank-Manager wechselt zu Linus Capital

Die Berliner Investmentgesellschaft Linus Capital baut ihr Management-Team aus. Maximilian Koenen kommt von der Deutschen Bank und soll den Aufbau des Geschäfts mit institutionellen Kunden wie Versicherungen und Pensionsfonds verantworten. [mehr]

Verwahrstellen für digitale Vermögenswerte – sogenannte Kryptowerte – unterstehen ab 1. Januar 2020 der Finanzaufsicht Bafin. Für traditionelle Banken gilt weiterhin, dass sie mit ihrer Banklizenz künftig nicht auch Bitcoin und Co. anbieten dürfen, sondern auf externe Dienstleister oder neue Töchter zurückgreifen müssen. [mehr]

[TOPNEWS]  Digitalisierung von Donner & Reuschel

„Kunden können in Echtzeit an unserem gesamten Know-how teilhaben“

Nach mehr als 220 Jahren am Markt digitalisiert Donner & Reuschel gemeinsam mit dem Berliner Fintech Elinvar sein Geschäft. Vorstandschef Marcus Vitt und Elinvar-Mitgründer Chris Bartz über unterschiedliche Unternehmenskulturen, wie man die spielerische Lust des Kunden an Risiko-Return-Optimierung weckt und eine Logik, die digital mit individuell gleichsetzt. [mehr]

Exporo hat eine tokenbasierte Anleihe auf Immobilienvermögen emittiert. Damit mache das Crowdinvesting-Fintech Anlegern Anteile an einer Hamburger Immobilie zugänglich – theoretisch dank der Blockchain künftig sogar ab einem Euro Mindestanlage. [mehr]

Um Risikomanagement-Spezialisten

Elinvar erweitert Führungsmannschaft

Elinvar holt Paul Thomas Walsh in sein Führungsteam. Der Neuzugang von Morgan Stanley soll die Risikomanagementfunktionen und -prozesse des B2B2C-Fintechs weiterentwickeln. [mehr]

Bei Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung

Bafin fordert mehr Sicherungsmaßnahmen von N26

Das Berliner Fintech N26 soll angemessene interne Sicherungsmaßnahmen ergreifen, um Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung vorzubeugen. Das hat die Finanzaufsicht Bafin angeordnet. Unter anderem muss die N26 Bank einige Bestandskunden neu identifizieren. [mehr]

Moonfare hat die Marke von 100 Millionen Euro verwaltetem Vermögen überschritten. Das Berliner Fintech bietet semiprofessionellen Investoren digital Zugang zu Private-Equity-Fonds mit geringerer Mindesteinlage als bei klassischen Private-Equity-Investments. [mehr]