Schweiz (PBWM)

[TOPNEWS]  Gespräch mit Pictet-Teilhaber

„Wir sind ein 214 Jahre altes Start-up“

Die Schweizer Bank Pictet zeichnet eine lange Tradition aus, sie verschreibt sich aber der Innovation. Man ist kein Großkonzern, aber auch kein Familienunternehmen. Ein Gespräch mit Teilhaber Rémy Best über vermeintliche Widersprüche und warum Pictet auf Augenhöhe mit deutschen Unternehmerfamilien spricht. [mehr]

[TOPNEWS]  Leiter UHNW-Kunden geht auch

Leiter Wealth Management verlässt Deutsche Bank Schweiz

Der Chef des Schweizer Wealth Management hat die Deutsche Bank verlassen, ebenso der Leiter UHNW-Kunden und externe Vermögensverwalter. Beide Abgänge sollen offenbar personelle Konsequenzen des neuen Länderchefs der Deutschen Bank Schweiz sein. [mehr]

Alexandre Zeller tritt am 1. März 2019 in das Gesellschaftergremium von Lombard Odier ein. Als geschäftsführender Teilhaber soll er bei der Genfer Privatbank die Bereiche Innovation, Technologie und Digitalisierung auf Gruppenebene verantworten. [mehr]

Nicolas Pictet scheidet bei Pictet aus dem Kreis der Gesellschafter aus. Seine Nachfolge in der Rolle des Senior-Teilhabers übernimmt der Chef des Asset Managements. Auch dessen Vize tritt in den Kreis der Gesellschafter ein. [mehr]

Für UHNWIs und Family Offices

Finad Gruppe mit neuer Partnerin

Thekla Schudeisky stößt am Standort Hamburg als Partnerin zur Finad Gruppe. Sie soll das Multi Family Office dabei unterstützen, den norddeutschen Markt weiter zu erschließen. Der Neuzugang war in der Hansestadt zuvor bereits für die UBS im UHNWI-Segment tätig. [mehr]

Trotz Wechsel von Boris Collardi und dem Zukauf neuer Büroräume in Zürich, betont Nicolas Pictet, Senior-Teilhaber der Schweizer Privatbank Pictet: „Wir wollen keine Konflikte mit der Bank Julius Bär riskieren, zu der wir beste Beziehungen pflegen.” [mehr]