Risikomanagement

[TOPNEWS]  Künstliche Intelligenz

Sind Algorithmen die besseren Asset Manager?

Die besseren Schachspieler sind Algorithmen schon lange. Schon bald dürften sie auch die besseren Autofahrer sein. Doch haben sie das Zeug zum besseren Asset Manager? Was Künstliche Intelligenz im quantitativen Asset Management bereits heute leisten kann und was auch auf lange Sicht nicht, erklärt Urs Schubiger von Aquila Capital. [mehr]

[TOPNEWS]  Neugründung Paladin Quant

„Das ist es, was institutionelle Investoren wollen“

Mit der jüngst gegründeten Tochtergesellschaft Paladin Quant verfolgt Paladin Asset Management nun auch einen quantitativen Ansatz. Warum dieser gut zum bisherigen Angebot passt und was Spracherkennungssoftware damit zu tun hat, erklären die Verantwortlichen im Gespräch mit dem private banking magazin. [mehr]

US-Konjunktur, Handelskonflikt, Schwellenländer, Italien: Ein Vermögen sollte stets so aufgestellt sein, dass es Krisen weitgehend unbeschadet übersteht, ohne dabei sämtliche Renditepotenziale zu opfern, erklärt Kapitalmarktstratege Philipp Vorndran mit Blick auf die Lage an den Märkten. [mehr]

Flossbach von Storch Research Institute

Wie die Große Depression erst richtig groß wurde

Nicht der Markt, sondern Interventionismus führte in die Weltwirtschaftskrise ab 1929. Eine toxische Mischung aus instabilen Währungen, erdrückenden Schulden und internationalem Misstrauen ließ die Krise eskalieren, zieht Marius Kleinheyer, Research Analyst beim Flossbach von Storch Research Institute, Vergleiche zwischen gestern und heute. [mehr]

Eine Dekade nach Ausbruch der Finanzkrise warnt US-Investorenlegende Howard Marks die Oaktree-Kunden in einem Memo vor zunehmenden Warnsignalen, wonach die Erholungsphase zu Ende geht. Seine Zusammenfassung der aktuellen Situation an den Finanzmärkten ist eine Pflichtlektüre für jeden Anleger. [mehr]

Für institutionelle Investoren

Mercer baut Wealth-Team aus

Mercer hat Rita Pfahls an Bord geholt. Der Neuzugang soll für das Beratungsunternehmen institutionelle Anleger im deutschsprachigen Raum betreuen. [mehr]

[TOPNEWS]  Raus aus der Angstkasse

Anleihedepots in Zeiten der Zinswende

Bei steigenden Kapitalmarktrenditen drohen Anleihe-Investoren Kursverluste, die sich durch laufende Zinseinnahmen mit traditionellen Herangehensweisen nicht ausgleichen lassen. Wie solche Zinsänderungsrisiken abgesichert werden können, erklärt Lutz Röhmeyer von Capitulum Asset Management. [mehr]

Eine aktuelle Studie der Fondsgesellschaft Blackrock zeigt, dass die Versicherungsbranche wieder risikobereiter wird. Grund dafür sind vor allem makroökonomische Sorgen. So plant fast die Hälfte aller Teilnehmer, die Risikopositionen in ihren Portfolios innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre auszubauen. [mehr]