Research

Laut Baader-Bank-Vorstandsmitglied Christian Bacherl wird die Transparenzoffensive unter Mifid 2 bei Brokerage und Aktienresearch auch zu einem Asset-Manager-Sterben führen. Kleine Häuser werden sich das breite Research nicht mehr leisten können, wenn Research zu einem Fixkostenblock wird. [mehr]

[TOPNEWS]  Kommentar von La Financière de l’Echiquier

Europäischer Small-Cap-Markt trocknet aus

Mehr als 90 Prozent der börsennotierten Unternehmen in Europa sind Small und Mid Caps, ein interessantes Marktsegment für Stockpicker und Anleger. Doch die Zahl der Börsenneulinge sinkt stetig, was die gesamte europäische Marktlandschaft gefährdet, meint Didier Le Menestrel, Chef des französischen Fondsanbieters La Financière de l’Echiquier. [mehr]

Auf einer Indien-Reise hat Michael Hasenstab, Chef der Templeton Global Macro Group, die volkswirtschaftlichen Effekte der Reformen von Premier Modi genauer unter die Lupe genommen. Seiner Einschätzung nach steht der Subkontinent vor einer glänzenden Zukunft. [mehr]

[TOPNEWS]  Transatlantischer Feldzug

Berenberg-Chef erläutert seine Pläne

Bei den Aktienplatzierungen in Kontinentaleuropa hat Berenberg-Chef Hendrik Riehmer die Bank bereits als feste Größe etabliert, nun sollen die USA und Großbritannien folgen. Das „Manager Magazin“ spricht vom vielleicht aufregendsten Experiment des deutschen Bankings seit Jahren. [mehr]

Auf Asset Manager liquider Investments

Scope dehnt Rating-Angebot aus

Das Analysehaus Scope startet eine neue Methodik zur Bewertung von Asset Managern. Analysiert werden nun auch solche, die überwiegend in liquide Anlagen wie Aktien und Anleihen, aber auch in liquide alternative Strategien wie Long-short-Aktienfonds investieren. [mehr]

Auch 2017 kürten institutionelle Anleger weltweit die besten Broker Europas im Research- und Handelsgeschäft. Das jährliche Extel-Ranking ist eine der wichtigsten Umfragen und zugleich Stimmungsbarometer der Finanzbranche. [mehr]

Tritt Mifid 2 Anfang 2018 in Kraft, ändern sich die Regeln für die Weitergabe von Research-Material. Dabei beißen sich die EU-Richtlinie und bestehenden Regeln der US-Börsenaufsicht SEC. Ob US-Anbieter ihr Research-Material künftig in Kontinentaleuropa noch anbieten können, ist fraglich. [mehr]

[TOPNEWS]  Zwischen Segen und Seuche

Wie wir die digitale Revolution besser verstehen

Um die digitale Revolution zu verstehen, greifen klassische Erklärungsmuster zu kurz. Stattdessen sollten sich die Wirtschaftswissenschaften daran orientieren, wie sich Pandemien ausbreiten, meint Benoit Flamant von Finaltis. [mehr]