Alles zum Thema

Reporting

Rhein und Dom, die Wahrzeichen von Köln: Rödl & Partner sucht hier für den Geschäftsbereich Wealth, Reporting & Controlling weitere Kollegen

Am Standort KölnRödl & Partner sucht Berater und Reporting-Experten

Rhein und Dom, die Wahrzeichen von Köln: Rödl & Partner sucht hier für den Geschäftsbereich Wealth, Reporting & Controlling weitere Kollegen
Die Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner sucht für den Standort Köln weitere Kollegen (m/w/d) für den Bereich Wealth, Reporting & Controlling. Dort werden vermögende Familien, Unternehmer, Family ...Die Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner sucht für den Standort Köln weitere Kollegen (m/w/d) für den Bereich Wealth, Reporting & Controlling. Dort werden vermögende Familien, Unternehmer, Family Offices und semi-professionelle Anleger wie Kommunen, Stiftungen und Kirchen betreut. Gesucht wird zum einen ein Relationship-Manager, zum anderen ein Experte im Accounting & Reporting.
John Eulenburg (li.) und Marc Pralle, geschäftsführende Gesellschafter des Eulenburg Family Office, über reizvolle Aufgaben als Family Officer und ihre Wachstumspläne

[TOPNEWS] Geschäftsführer des Eulenburg Family Office„Das Geld wird heute in der Gestaltung verdient“

John Eulenburg (li.) und Marc Pralle, geschäftsführende Gesellschafter des Eulenburg Family Office, über reizvolle Aufgaben als Family Officer und ihre Wachstumspläne
Neben Hamburg zwei neue Standorte, neues Personal und ein weiterer geschäftsführender Gesellschafter – beim Eulenburg Family Office hat sich zuletzt einiges getan. Im Gespräch erklären John ...Neben Hamburg zwei neue Standorte, neues Personal und ein weiterer geschäftsführender Gesellschafter – beim Eulenburg Family Office hat sich zuletzt einiges getan. Im Gespräch erklären John Eulenburg und Marc Pralle, warum in der ganzheitlichen Beratung einige Themen reizvoller sind als andere und dem Mandanten auch mehr bringen.
Das Gründungsteam des Finvia Family Office (v.l.n.r.): Hanna Cimen, Christian Neuhaus, Valentin Bohländer, Marc Sonnleitner, Torsten Murke und Reinhard Panse.

[TOPNEWS] Zeitgemäßes Dienstleistungs-SetupHQ-Trust-Geschäftsführer gründen Multi Family Office

Das Gründungsteam des Finvia Family Office (v.l.n.r.): Hanna Cimen, Christian Neuhaus, Valentin Bohländer, Marc Sonnleitner, Torsten Murke und Reinhard Panse.
Lange war über das neue Vorhaben der früheren HQ-Trust-Geschäftsführer Hanna Cimen und Reinhard Panse nichts zu hören. Zur Gründungsriege des neuen Multi Family Office mit digitaler Ausrichtung ...Lange war über das neue Vorhaben der früheren HQ-Trust-Geschäftsführer Hanna Cimen und Reinhard Panse nichts zu hören. Zur Gründungsriege des neuen Multi Family Office mit digitaler Ausrichtung gehört auch Torsten Murke, der frühere Firmenkundenchef der BNP Paribas in Deutschland.
Der Weidachknoten der Rheintalautobahn A14 im Vorarlberg: Institutionelle Anleger erwarten stabile Erträge, wie sie zum Beispiel viel befahrene Mautstraßen abwerfen.

[TOPNEWS] Neues bei Master-KVGen, Teil 1Der letzte Basispunkt

Der Weidachknoten der Rheintalautobahn A14 im Vorarlberg: Institutionelle Anleger erwarten stabile Erträge, wie sie zum Beispiel viel befahrene Mautstraßen abwerfen.
Kaum ein Geschäft ist skalierbarer als das mit Spezialfonds und vor allem Master-Fonds. Doch auch wenn das Geschäft der Master-KVGen volumenseitig brummt, schmelzen im Wettbewerb die Margen. Wer ...Kaum ein Geschäft ist skalierbarer als das mit Spezialfonds und vor allem Master-Fonds. Doch auch wenn das Geschäft der Master-KVGen volumenseitig brummt, schmelzen im Wettbewerb die Margen. Wer dabeibleiben will, muss Reportings und Regulatorik beherrschen.
Sebastian Schäfer ist Leiter Wealth Management im Bereich EMEIA Financial Services Advisory von EY und berät Banken und Vermögensverwalter von der Prozessoptimierung bis zur grundlegenden Transformation.

[TOPNEWS] Gestiegene KundenbedürfnisseWealth Manager müssen ihre IT-Strukturen überdenken

Sebastian Schäfer ist Leiter Wealth Management im Bereich EMEIA Financial Services Advisory von EY und berät Banken und Vermögensverwalter von der Prozessoptimierung bis zur grundlegenden Transformation.
Deutsche Wealth Manager müssen ihre IT-Strukturen kritisch überdenken, um eine zukunftsfähige und profitable Geschäftsaufstellung zu ermöglichen, findet Sebastian Schäfer, Leiter Wealth Management ...Deutsche Wealth Manager müssen ihre IT-Strukturen kritisch überdenken, um eine zukunftsfähige und profitable Geschäftsaufstellung zu ermöglichen, findet Sebastian Schäfer, Leiter Wealth Management im Bereich Financial Services bei EY.
Gerald Reger (li.) und Tobias Hueck: Die Anwälte der Wirtschaftskanzlei Noerr erörtern in ihrem Gastbeitrag Facetten aus der Praxis des Transparenzregisters.

[TOPNEWS] Das Transparenzregister in der PraxisFamilienunternehmen müssen handeln

Gerald Reger (li.) und Tobias Hueck: Die Anwälte der Wirtschaftskanzlei Noerr erörtern in ihrem Gastbeitrag Facetten aus der Praxis des Transparenzregisters.
Das Transparenzregister und die sich verschärfenden Anforderungen des Gesetzgebers und des Bundesverwaltungsamtes (BVA) betreffen auch Familienunternehmen und deren Inhaber. Dieser Beitrag zeigt ...Das Transparenzregister und die sich verschärfenden Anforderungen des Gesetzgebers und des Bundesverwaltungsamtes (BVA) betreffen auch Familienunternehmen und deren Inhaber. Dieser Beitrag zeigt den Handlungsbedarf auf, der sich für viele Familienunternehmen ergeben hat.
Marco Herrmann gehört seit dem 1. Juli 2019 zum Vorstand des BVV: Die Pensionseinrichtung für die Banken- und Finanzbranche hat eine Plattform für ihre Versicherten entwickelt.

Für Angestellte der FinanzwirtschaftBVV startet interaktives Kundenportal

Marco Herrmann gehört seit dem 1. Juli 2019 zum Vorstand des BVV: Die Pensionseinrichtung für die Banken- und Finanzbranche hat eine Plattform für ihre Versicherten entwickelt.
Der BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes hat für seine Versicherten ein interaktives Portal eingerichtet. Nutzer können ihre Rente hochrechnen, ihre Vorsorgesituation auf den Prüfstand stellen ...Der BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes hat für seine Versicherten ein interaktives Portal eingerichtet. Nutzer können ihre Rente hochrechnen, ihre Vorsorgesituation auf den Prüfstand stellen und Beratungstermine vereinbaren.

Seite 4 / 12