Alles zum Thema

Reporting

[TOPNEWS]  Jürgen Lampe zu den Firstfive-Awards

„Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen“

Die Firstfive-Awards stehen kurz vor der Tür. Gekürt werden am 22. Februar die besten Vermögensverwalter in den Zeiträumen ein, drei und fünf Jahren. Wer bislang die Nase vorn hat und wie sich das Firstfive-Testverfahren im Markt abhebt, erklärt Jürgen Lampe, Vorstand von Firstfive. [mehr]

Der Finanzdienstleister Finops verkauft sein Geschäft: Die Sparten Wertschriftenbuchhaltung und Investment Reporting werden künftig von der Treuhandgesellschaft Kendris betreut. [mehr]

[TOPNEWS]  Übersehener Erfolgsfaktor, Teil 2

So managt man Transaktionskosten

Auf der Suche nach Renditequellen müssen Anleger nicht zwangsläufig höhere Risiken eingehen. Oftmals wird das Thema Transaktionskosten, neben der Verwaltungsgebühr der zweite Posten der Anlagekosten, übersehen. Und da lässt sich meist einiges optimieren. [mehr]

Die Private-Equity-Gesellschaft Braun & Schreiber sucht für ihre Tochterfirma Lenbach Services einen Portfoliomanager. Der/die Gesuchte soll Private-Equity-Beteiligungen überwachen, Reportings erstellen sowie das Cash Management betreuen. [mehr]

[TOPNEWS]  Leistungsnachweis von Vermögensverwaltern

„Wir wollen einen neuen Standard etablieren“

Die Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner steigt ein ins Depot-Vergleichs-Geschäft für Vermögensverwalter & Co. Dabei will man weiter gehen als die bisherigen Angebote. Die Details erklärt Alexander Etterer, Leiter Wealth, Risk & Compliance bei Rödl & Partner. [mehr]

[TOPNEWS]  Reporting-Dienste von Private Port

„Das ist die Kür bei Vermögens-Reportings“

Das Private-Port-Team der Deutschen Bank bietet ihre Reporting-Dienste Vermögensverwaltern, Family Offices und Pensionskassen gleichermaßen an. Ein Alleinstellungsmerkmal am deutschen Markt für Vermögens-Reportings. Strategie und Vorzüge erklärt Private-Port-Leiter Stefan Kolb. [mehr]

Seite 10 / 11