Alles zum Thema

Regulierung

Abkehr vom KapitalmarktgeschäftWie die UBS Wertpapiere im Wert von 430 Milliarden Franken loswird

Die UBS will Vermögenswerte loswerden, die nicht mehr in ihre Strategie passen. Hedgefonds sind bei der UBS auf der Suche nach einem Schnäppchen jedoch an der falschen Adresse. Chefverkäufer Sam ...Die UBS will Vermögenswerte loswerden, die nicht mehr in ihre Strategie passen. Hedgefonds sind bei der UBS auf der Suche nach einem Schnäppchen jedoch an der falschen Adresse. Chefverkäufer Sam Molinaro spricht über seine Mammutaufgabe.

Jobmotor RegulierungWas Sie alles mitbringen müssen, wenn sie einen Fonds aufmachen wollen

Die Zeiten, als geschlossene, Immobilien oder Private Equity-Fonds quasi unter dem Radar der Regulierung flogen, sind passé. Das Zauberwort im diesem Kontext heiß „Alternative Investment Fund ...Die Zeiten, als geschlossene, Immobilien oder Private Equity-Fonds quasi unter dem Radar der Regulierung flogen, sind passé. Das Zauberwort im diesem Kontext heiß „Alternative Investment Fund Directive“ (AIFMD). Damit haben diese Gesellschaften einen beträchtlichen Bedarf an neuen Kompetenzen. Plötzlich wird von bislang unregulierten Unternehmen Personal mit Erfahrung in Regulierung verlangt.
Sebastian Klein (links) und Klaus Vikuk, Vorstände der Fürstlich Castell'schen Bank

[TOPNEWS] Donner & Reuschel im VisierCastell-Bank sucht Kooperationspartner

Sebastian Klein (links) und Klaus Vikuk, Vorstände der Fürstlich Castell'schen Bank
Die gestiegenen Anforderungen ans Privat Banking hinterlassen ihre Spuren. Die Fürstlich Castell‘sche Bank überlegt – und sie sei nicht die einzige –, Kooperationspartner zu suchen. Grund seien ...Die gestiegenen Anforderungen ans Privat Banking hinterlassen ihre Spuren. Die Fürstlich Castell‘sche Bank überlegt – und sie sei nicht die einzige –, Kooperationspartner zu suchen. Grund seien die steigenden Kosten aufgrund der zunehmenden Regulierung.
Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer BVI

[TOPNEWS] Vortrags-Video mit Thomas Richter, BVI„Dank AIFM-Richtlinie künftig weniger Fonds mit negativen Schlagzeilen“

Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer BVI
Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer BVI, spricht über Regulierung bei Fonds. Die Branche hat derzeit mit der AIFM-Richtlinie zu kämpfen, die aber nicht so schlecht ist wie ihr Image, findet Richter.Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer BVI, spricht über Regulierung bei Fonds. Die Branche hat derzeit mit der AIFM-Richtlinie zu kämpfen, die aber nicht so schlecht ist wie ihr Image, findet Richter.

Private BankingWo entsteht die Schweizer Bank der Zukunft?

Ein Drittel aller Schweizer Banken wird ausscheiden. Wer bleibt übrig? Privatbanken, die Hunderte von Millionen für ein notwendiges Computerprogramm investieren, dürfen sich nicht scheuen, den ...Ein Drittel aller Schweizer Banken wird ausscheiden. Wer bleibt übrig? Privatbanken, die Hunderte von Millionen für ein notwendiges Computerprogramm investieren, dürfen sich nicht scheuen, den gleichen Betrag und mehr in die besten Mitarbeiter und deren Weiterbildung zu stecken, meint Unternehmensberater Klaus J. Stöhlker.

Peter Schuppli, Cottonfield„Bei neuen Immobilien sind Family Offices eher zurückhaltend“

„dpn“ hat seine Titelgeschichte über Family Offices aus der April/Mai-Ausgabe auf die Website gestellt. Nicht allzu viel Neues, interessant aber: Am Ende des Artikels finden Sie ein Interview mit ...„dpn“ hat seine Titelgeschichte über Family Offices aus der April/Mai-Ausgabe auf die Website gestellt. Nicht allzu viel Neues, interessant aber: Am Ende des Artikels finden Sie ein Interview mit Bernd Schrüfer (Lucatis Family Office), Peter Schuppli (Cottonfield Family Office), Yvonne Brückner (Family Office Panel) und Felix Breuer (Bayerisches Finanz Zentrum) zum den Themen Asset Allocation, den Folgen der Finanzkrise, externer Expertise, Trittbrettfahrern und Regulierung.

Adolf E. Real„Heute wird die liechtensteinische Stiftung in einigen Ländern als juristische Person anerkannt“

Liechtenstein will den Ruf als Steueroase ablegen. Im Interview sprich Adolf E. Real, Präsident des Liechtensteinischen Bankenverbandes, über die Stiftungen des Landes und den automatischen ...Liechtenstein will den Ruf als Steueroase ablegen. Im Interview sprich Adolf E. Real, Präsident des Liechtensteinischen Bankenverbandes, über die Stiftungen des Landes und den automatischen Austausch von Steuerdaten.

Seite 78 / 82