Private Equity & Venture Capital

[TOPNEWS]  Dank neuartiger Steuerungsmodelle

Wie Family Offices ihre Beteiligungsrisiken begrenzen können

Zunehmend mehr Family Offices investieren im Niedrigzinsumfeld direkt in Unternehmen. Vorzugsweise kommen diese aus dem Mittelstand oder sind familiengeführt. Eine lohnende Option, die jedoch höhere Risiken birgt. Wie innovative Steuerungsmodelle diese Risiken begrenzen können, erklärt KPMG-Bewertungsexperte Marc Castedello. [mehr]

Häkchen hinter den nächsten Meilenstein: Das Fintech Liqid hat die Schwelle von 100 Millionen Euro Anlagevolumen erreicht. Ein Drittel der Anleger, obwohl Bestverdiener im Durchschnitt, waren bislang keine Kunden einer Vermögensverwaltung. [mehr]

J.P. Morgan Anlagebarometer Frühjahr

Aktien bleiben Favorit der europäischen Anleger

Einer breit angelegten Umfrage der J.P. Morgan Private Bank zufolge versprechen sich Europas Anleger in den kommenden 12 Monaten von Aktien die besten Renditechancen. An Titeln aus einem Land zeigen die Investoren dabei besonderes Interesse. [mehr]

[TOPNEWS]  Spezialist für Private Equity

Schroders übernimmt Adveq

Schroders erwirbt den Private-Equity-Spezialisten Adveq. Mit der Übernahme will der britische Asset Manager Ressourcen und Expertise auf den Gebieten Immobilien-Investments und Infrastrukturfinanzierung ausbauen. [mehr]

[TOPNEWS]  Chancen und Gebühren im Blick

Was bei Private Equity zu beachten ist

Der Leidensdruck auf der Rentenseite steigt und rückt Asset-Klassen wie Private Equity ins Rampenlicht, gerade bei Family-Office-Mandanten. Auch wenn deren Anlagehorizont und Risikoverständnis passen, sollten Investments gut strukturiert werden. [mehr]