Private Banking – international

Philipp Marti verlässt die VZ Gruppe aus persönlichen Gründen. Zum 1. Oktober 2017 tritt er als Finanzchef und Mitglied der Geschäftsleitung zurück. Nachfolger wird Rafael Pfaffen, bisher Finanzchef der VZ Depotbank. [mehr]

Die Top 20 der meistgelesenen Online-News

Sarasin-Aus, BFH-Urteil & Co.

Im 1. Halbjahr gab es für die Redaktion des private banking magazins einiges zu tun. Vor allem zahlreiche Jobwechsel, aber auch über Mifid 2 und Investmentsteuerreform galt es zu berichten. Am Ende entschieden die Leser, was am interessantesten war. Ihre Top 20 der meistgelesenen Online-News. [mehr]

[TOPNEWS]  Rückblick der Redaktion

Die meistgelesenen Artikel im 1. Halbjahr 2017

Ob der Rückzug des Bankhauses J. Safra Sarasin, ein Urteil des Bundesfinanzhofs oder der nächste Aderlass bei der Deutschen Oppenheim Family Office – das erste Halbjahr 2017 bot zahlreiche Branchen-News, die überdurchschnittlich oft geklickt wurden. Welche das sind, zeigt unsere Top 20 der meistgelesenen Online-Artikel. [mehr]

[TOPNEWS]  Struktur, Buchungszentren und Management

UBS will Wealth Management konzentrieren

Die UBS will das Wealth Management in mehreren europäischen Ländern sowie einigen Schwellenländern umbauen. Einem Medienbericht zufolge bringt die Umstrukturierung neben veränderten Strukturen auch neue Verantwortlichkeiten. [mehr]

[TOPNEWS]  Frankfurt setzt Fokus auf Onshore-Geschäft

Julius Bär verlagert EU-Kunden nach Luxemburg

Nach dem Kauf der Luxemburg Commerzbank-Tochter Cisal wickelt die Julius Bär Gruppe ihre europäischen Kunden künftig über die Buchungsplattform im Großherzogtum ab. Für deutsche Kunden bleibt alles beim Alten. [mehr]

[TOPNEWS]  HSBC-Studie „Essence of Enterprise“

Prioritäten deutscher Unternehmer verschieben sich

Zunehmend folgen Millennials auf bisherige Unternehmenslenker, die im gehobenen Alter die Verantwortung abgeben. Damit ändert sich auch die Einstellung der Unternehmerschaft. Eine internationale Studie der HSBC Private Banking zeigt, wie sich die Millennials von der Generation 50 plus unterscheiden. [mehr]

Philippe Oddo will mit der Marke Oddo BHF verstärkt deutsche Mittelständler ansprechen. Der französische Bankier über den Stand der BHF-Bank-Integration, günstige IT-Systeme und Mitarbeiter, die eher Unternehmer als Angestellte seien sollen. [mehr]

[TOPNEWS]  Fokus vermögende Familienunternehmer

Wie sich die Frankfurter Bankgesellschaft künftig aufstellt

Die Frankfurter Bankgesellschaft baut mit dem „Beratungsprozess Deutscher Mittelstand“ sowie einer White-Label-Vermögensverwaltung ihre Dienstleistungen für Sparkassen aus. Auf diese Weise will die Privatbank hierzulande vermögende Familienunternehmer ansprechen. [mehr]