Pensionskassen

[TOPNEWS]  Seedmoney-Investor Newalpha

„Wer Gründergeist will, muss ihn fördern“

Neue Talente im Asset Management entdecken und mit Seedmoney fördern – das ist die Aufgabe von Antoine Rolland. Der Vorstandsvorsitzende und Investmentchef der Pariser Investmentboutique Newalpha erklärt, wonach sein Team Ausschau hält. [mehr]

[TOPNEWS]  Studie von BNP Paribas

ESG-Investments vor dem Durchbruch?

Jahrelang wurde in der Branche über Nachhaltigkeitskriterien diskutiert. Ein richtiger Durchbruch auf Investorenseite war aber nicht zu erkennen. Das könnte sich laut einer Studie von BNP Paribas Securities Services nun ändern. [mehr]

[TOPNEWS]  Jörg Boche, Leiter Treasury bei Volkswagen

„Ein guter Asset Manager zeichnet sich durch Innovationsfähigkeit aus“

Ein immer größerer Anteil der liquiden Mittel des Volkswagen-Konzerns wird am Kapitalmarkt angelegt. Dabei verzichtet Jörg Boche, Leiter des Treasury des Autobauers, bewusst auf Direktinvestments. Stattdessen setzt er auf Fonds und konzentriert sich auf das Managen von Asset Managern. [mehr]

Ärger beim Versorgungswerk der Apothekerkammer Nordrhein: Die Kammerversammlung soll in Kürze vom bisherigen rein kapitalgedeckten System auf ein offenes Deckungsplanverfahren umstellen. Betroffene fühlen sich überrumpelt und sprechen von einem Hauruck-Verfahren. [mehr]

Für Risikomanagement und Reporting

Faros beruft Paul Wessling in den Vorstand

Der Investment Consultant Faros baut seine Führungsebene aus: Zum 1. Januar 2017 rückt Paul Wessling in den Vorstand. Er soll institutionelle Anleger vor allem bei aufsichtsrechtlichen und regulatorischen Fragen beraten. [mehr]

Das Familienunternehmen Bosch hat den Investment & Pensions Europe (IPE) Award 2016 als bester deutscher Pensionsfonds gewonnen. Mit der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (AEVWL) wurde ein weiterer deutscher Vertreter ausgezeichnet. [mehr]

[TOPNEWS]  Amundi-AM-Umfrage unter Pensionseinrichtungen

„Weiter so heißt sehenden Auges von der Klippe zu stürzen“

Amundi Asset Management hat 169 Pensionseinrichtungen in Europa nach ihren Erwartungen für die nächsten Jahre befragt. Ergebnis: Die Kassen fürchten die politischen Folgen des wachsenden Nationalismus weltweit, wodurch bei den bevorzugten Anlageklassen ein Wandel stattfindet. [mehr]