Nachhaltigkeit, ESG & SRI

Nachhaltigkeitsregulierung

Bafin will Grenzen ziehen

Das Thema Nachhaltigkeit hat die Finanzaufseher erreicht. Während die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa Nachhaltigkeitspläne unter Solvency II verfolgt, warnt die Bafin vor Überregulierung und Haftungsrisiken. [mehr]

Erneuerbare Energien in Lateinamerika

Brasilien wird unweigerlich umbauen müssen

Die Nutzung erneuerbarer Energien nimmt in Lateinamerika Fahrt auf: Länder wie Brasilien sind bestrebt ihre Energiesicherheit zu verbessern und CO2-Emissionen zu senken. Entsprechende Investitionsmöglichkeit dürften sich nach Ansicht von Paulo de Meira Lins, Darby Overseas Investments, ein Team unter dem Dach von Franklin Templeton, robust entwickeln. [mehr]

[TOPNEWS]  Düstere Zukunft oder Hoffnungsschimmer?

Wie es um ethische Standards in der Tech-Branche bestellt ist

Ob Verstrickungen in Wahlmanipulationen oder Live-Streaming von Terroranschlägen – die jüngsten Nachrichten aus dem Silicon Valley werfen ein dunkles Licht auf die ethischen Standards vieler Unternehmen. Ist das ethische Tech-Unternehmen ein Oxymoron? [mehr]

Klassische Anleihe plus Extrawertpapier

Bund will grüne Staatsanleihen ausgeben

Die für das Schuldenmanagement der Bundesrepublik zuständige Finanzagentur verfolgt Pläne für die Emission grüner Bundeswertpapiere. Das aus zwei Komponenten bestehende Produkt könnte 2020 auf den Markt kommen. [mehr]

Größter Pensionsfonds der Niederlande

ABP will Energiewende finanzieren

Der niederländische Pensionsfonds ABP investiert global. Doch die Chancen der Energiewende holen ABP nun zurück in die Heimat. Und auch bei Hedgefonds zieht der Pensionsfonds neue Saiten auf. [mehr]

Für verantwortungsbewusste Investitionspraktiken

Aegon Asset Management baut ESG-Team aus

Die Investmentgesellschaft Aegon Asset Management baut ihre Aktivitäten für verantwortungsbewusste Geschäfts- und Investitionspraktiken aus und erweitert das ESG-Team um zwei auf künftig 14 Personen. [mehr]

Die Commerzbank richtet die Vermögensverwaltung für ihre Kunden an nachhaltigen Kriterien aus. Zu diesem Zwecke arbeitet die Bank künftig mit MSCI ESG Research zusammen, dem weltweit größten Anbieter von Nachhaltigkeitsanalysen. [mehr]

Stabile Erträge mit Kerninfrastruktur

Institutionelle Investoren kaufen Gasnetz

Ein Konsortium, an dem auch die Allianz-Versicherungen beteiligt sind, investiert in ein Gasleitungsnetz in der Tschechischen Republik. Das Investment ist für die Großanleger interessant, denn es verheißt stabile Erträge. [mehr]