Multi Asset

Der Fondsinitiator VVO Haberger hat Thomas Polach als Fondsselekteur an Bord geholt. Er soll als Leiter Portfoliomanagement den vermögensverwaltenden Dachfonds des Hauses managen. Polach war zuvor sieben Jahre bei Robert Beer Investment tätig. [mehr]

Paukenschlag in Bremen: Der ehemalige Chefanalyst der Bremer Landesbank (BLB), Folker Hellmeyer, wird Gesellschafter und Chefanalyst der von seinen ehemaligen BLB-Kollegen gegründeten Fondsboutique Solvecon Invest. Der Finanzpartner ist eine Unternehmerfamilie aus Bocholt. [mehr]

Neben den großen Blockbuster-Mischfonds gibt es auch beachtliche Leistungen kleinerer und mittelgroßer Vermögensverwalter, die ihre Anlagestrategie in einen Mischfonds gegossen haben. Legt man alle Mischfonds-Kategorien nach Morningstar zusammen und sortiert diese nach der Performance 2017 lassen sich acht solcher Fonds aus der Top 100 ziehen. [mehr]

Starcapital bietet zum Jahresstart seinen ersten Multi-Asset-Fonds an, der auf Investments in Schwellenländern spezialisiert ist. Während der Vermögensverwalter aus Oberursel Anleihen für das Mischportfolio auswählt, trifft Keppler Asset Management die Auswahl der Aktien. [mehr]

„Die Kurse von Google, Facebook oder Priceline sind fundamental untermauert“, kommentiert Bert Flossbach den aktuellen Höhenflug US-amerikanischer Technologietitel. „Ich sehe noch keinen Hype.“ Der Primus der Branche erreiche demnach bald einen Börsenwert von 1.000.000.000.000 US-Dollar. [mehr]

Frank Fischer wird Unternehmenschef

Shareholder Value Management baut Vorstand um

Wechsel an der Spitze der Fondsboutique Shareholder Value Management: Investmentchef Frank Fischer löst Firmen-Mitgründer Reiner Sachs ab und übernimmt den Vorstandsvorsitz. Zudem rücken Ulf Becker und Philipp Prömm in den Vorstand auf. [mehr]

Der Vermögensverwalter Heidelberger Vermögen bringt zusammen mit Universal-Investment zwei Multi-Asset-Fonds an den Start. Die Anlagestrategie beider Produkte umfasst die Anlageklassen Aktien, Renten, alternative Anlagen und Liquidität. [mehr]

Das Volumen des von Deutschlands Fondsbranche verwalteten Vermögens hat sich seit Ende 2008 verdoppelt. Der deutsche Fondsverband BVI meldet aktuell eine Rekordsumme von mehr als 3 Billionen Euro für Ende Oktober 2017. So schneiden die vier wichtigsten Produktkategorien ab. [mehr]

Templetons Deutschland-Chef im Interview

„Der Templeton Growth war damals ein Geheimtipp“

Die Fondsgesellschaft Franklin Templeton unterhält nun seit 25 Jahren eine Niederlassung in Deutschland. Geschäftsführer Reinhard Berben über teure Aktien, Mittelabflüsse, Value-Aktien und das Schwellenländerteam. [mehr]

Zwischen 17 und 32 Prozent Gewinn im laufenden Jahr: Das Hamburger Analysehaus Absolut Research hat aus dem Liquid-Alternatives-Universum die zehn Fonds mit dem besten Ergebnis in den ersten drei Jahresquartalen 2017 herausgefiltert. Voraussetzung, um in die Analyse einzufließen: Die Fonds haben eine deutsche Zulassung und verwalten mindestens 50 Millionen Euro Vermögen. Hier die Klassenbesten. [mehr]

Merck Finck Privatbankiers sucht einen Senior-Portfoliomanager für Quant-Strategien. Die Aufgabe umfasst die Führung zweier Portfoliomanager sowie die Verantwortung für einen Aktien- und zwei Mischfonds mit Quant-Ansatz. Kandidaten sollen über mindestens sieben Jahre passende Berufserfahrung verfügen. [mehr]

Es ist gut, dass Anleger Mischfonds kaufen, keine Frage. Allerdings ähneln mittlerweile viele Mischportfolios Aktienfonds. Logisch – wo sonst gibt es noch lukrative Renditen? Gerade deshalb lohnt der Blick auf Fonds, die unabhängig vom Aktientrend agieren. Wir nennen einige, die sich bislang bewährt haben. [mehr]

[TOPNEWS]  Flossbach von Storch Research Institute

Abseits des Zufalls

Aktiv gemanagte Fonds tun sich oftmals schwer, den breiten Markt langfristig zu schlagen. Identifiziert man jedoch die Fonds mit einer konsistenten Anlagestrategie, so kann man die Erfolgschance, langfristig über der Marktrendite zu liegen, deutlich erhöhen – besagt eine aktuelle Studie vom Flossbach von Storch Research Institute. [mehr]

[TOPNEWS]  Stefan Kirchner vom Family Office Honestas

„Wir können seitdem auf viele Asset-Manager-Perlen zurückgreifen“

Ursprünglich hatte das Family Office Honestas den FO Vermögensverwalterfonds für die Enkel einer vermögenden Familie aufgelegt. Vor drei Jahren schrieb man dann recht unkonventionell ein Segment des Fonds in aller Öffentlichkeit aus. Wie es Fonds und Family Office seitdem ergangen ist, erzählt Geschäftsführer Stefan Kirchner. [mehr]