Mischfonds

[TOPNEWS]  Hasenstab sieht 2019 kritisch

US-Staatsanleihen vor dem perfekten Sturm

Die Abkehr der US-Notenbank von ihrem Quantitative-Easing-Programm dürfte erhebliche Auswirkungen sowohl auf Renten- als auch auf Aktienmärkte haben, meint Michael Hasenstab. Bereits im Oktober 2018 gingen Renten- und Aktienmärkte in die Knie, während die Zinsen stiegen. [mehr]

In Zwickau geht ein neuer Finanzdienstleister an den Start: Gründer und Geschäftsführer Rajko Böhlmann will mit Puro Asset Management neben Auflegung und Management von Publikums- und Spezialfonds Private Banking sowie weitere Dienste anbieten. [mehr]

Vom Vermögensverwalter Eyb & Wallwitz

Münchner Fintech nimmt Phaidros-Fonds ins Angebot

Kunden der Online-Plattform WMD Capital haben ab sofort Zugang zu den Anlagestrategien des unabhängigen Vermögensverwalters Eyb & Wallwitz. Konkret geht es um zwei Mischfonds aus der Phaidros-Familie für Anleger mit niedriger und mittlerer Risikoneigung. [mehr]

Die zunehmende Beliebtheit von Multi-Asset-Fonds ist nur eine der vielen Spätfolgen der Finanzkrise. Warum flexiblen Multi-Asset-Ansätzen auch langfristig Wertzuwachs zuzutrauen ist und welche Faktoren hierfür eine Rolle spielen, erläutert Serge Pizem, Leiter Multi-Asset Investments bei AXA IM. [mehr]

Die Kölner Investmentgesellschaft Monega hat im August einen vermögensverwaltenden Multi-Asset-Fonds mit Fokus auf den Euroraum aufgelegt. Der Salomon Strategy wird vom Landert Family Office Deutschland beraten. [mehr]

Über Korrelationen zwischen Asset-Klassen und Volatilität wird viel diskutiert. Dabei wird aber oft übersehen, dass es einen Zusammenhang zwischen beidem gibt. Warum Korrelationen wichtig sind und wie ein gut konstruiertes Multi-Asset-Portfolio bei steigender Volatilität helfen kann, erklärt Serge Pizem, Leiter Multi-Asset Investments bei AXA IM. [mehr]

Nachdem sie sich Starfondsmanager Talib Sheikh geangelt hatte, schneidert ihm die Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management nun einen Fonds auf den Leib. [mehr]