Immobilien

Der Immobilienboom in London ist nicht aufzuhalten. Weil Wohnraum auch für Superreiche knapp ist, will eine Immobilienfirma jetzt zwei unterirdische Stockwerke im noblen Stadtteil Chelsea erstellen. [mehr]

Weil der Häusermarkt in Shanghai heiß läuft, suchen viele Chinesen nach Alternativen im Ausland. So vermarkten auch Londoner Markler ihre Objekte gleich direkt in China. [mehr]

Der Mitgründer der Taurus Investment Holdings weiß, wie sich mit Immobilien Geld verdienen lässt. Im Interview erklärt er, wo die lukrativen Objekte liegen, und warum Anleger zu gern mit der Masse gehen. [mehr]

Es ist eine Art Dinosaurier des Immobilienrechts: das Erbbaurecht. Trotz Immobilienbooms wendet es kaum ein privater Grundstückseigentümer in Deutschland an - und viele Käufer schrecken davor zurück. Zu Unrecht, sagen Fachleute. Es winken Einsparungen. [mehr]

Feri-Stratege Heinz-Werner Rapp

„Inflation ist nirgendwo erkennbar“

Die Notenbanken nehmen bewusst in Kauf, dass Immobilienmärkte und Aktienmärkte inflationiert werden, sagt Heinz-Werner Rapp, Anlagestratege beim Vermögensverwalter Feri. Das sei das erklärte Ziel der aktuellen Geldpolitik, und gleichzeitig die Kehrseite der deflationären Tendenz in der Realwirtschaft. In den Depots seiner institutionelle Kunden und wohlhabenden Familien liegt der Aktienanteil bei 45 bis 50 Prozent, weil Rapp auch in den kommenden drei bis fünft Jahren von gesunden Aktienmärkten ausgeht. [mehr]