Global

Quarterly House View von Danske Invest

Aktien überleben Trumps Handelskrieg

Ein Tweet von Donald Trump hat die Finanzmärkte auf den Kopf gestellt: Am 5. Mai kündigte der US-Präsident höhere Zölle auf chinesische Waren an. Sofort wandelte sich die Stimmung von Harmonie in Unsicherheit – und seither schwanken die Aktienkurse im Takt mit den Meldungen über den Handelskrieg. [mehr]

[TOPNEWS]  Rendite und ESG vereinbaren

Was jetzt für Anleihe-Fonds mit fester Laufzeit spricht

Buy-and-Hold-Fonds können eine interessante Alternative im Niedrigzinsumfeld sein. Auch unter ESG-Gesichtspunkten werden Anleger hier fündig, weiß David Zahn, Leiter europäische Anleihen bei Franklin Templeton Fixed Income Group. [mehr]

Handelskonflikt, Iran, Brexit: Das Potenzial für negative Überraschungen überwiegt auf kurzfristige Sicht. Babak Kiani, Leiter Portfoliomanagement Aktien und Multi Asset bei HSBC Global AM Deutschland, hält beherzte Aktienkäufe zum jetzigen Zeitpunkt für keine gute Idee. [mehr]

Der bargeldlose Geldverkehr hat enorm zugenommen, beobachtet Vincent Vinatier, Portfoliomanager bei AXA IM Framlington Equities. Aufgrund innovativer digitaler Zahlungssysteme biete sich in den kommenden Jahren weiteres vielversprechendes Potenzial. [mehr]

Zu Beginn der zweiten Hälfte dieses Jahres dürften zunehmend Anzeichen zutage treten, dass sich die weltweite Wachstumsschwäche ihrem Ende nähert, analysiert Dylan Ball, Head of European Equities Strategies bei Franklin Templeton. [mehr]

Die Zukunft des Marketing beginnt jetzt

Digitale Werbung wird für Unternehmen immer bedeutender

Mobilen Endgeräten sei Dank: Das Marktvolumen digitaler Werbung übersteigt erstmals die Ausgaben für TV-Werbung. Wie Unternehmen im harten Werbemarkt die Verbraucher erreichen, erläutert Jeremy Gleeson, Portfoliomanager des AXA WF Framlington Digital Economy-Fonds. [mehr]

Politik beeinflusst Wirtschaft

Leitzinsen hängen von der Europawahl ab

Im Gegensatz zu den USA liegt das Zinsniveau in Europa immer noch bei null. Warum sich das bald ändern kann und was die Europawahl mit der Geldpolitik zu tun hat, erklärt Kristina Hooper, Chefstrategin beim Fondsanbieter Invesco. [mehr]

Der Schlagabtausch im Handelsstreit zwischen China und den USA geht weiter. Die jüngsten Zollerhöhungen schaden sogar dem Konsumklima, sagt Kristina Hooper, Chefstrategin beim Fondsanbieter Invesco. [mehr]

Derzeit rücken wieder verstärkt weltpolitische Themen ins Bewusstsein der Anleger – vor allem der Handelskonflikt zwischen den USA und China bestimmt die Schlagzeilen. Anleger sollten sich auf Jahrzehnte des politischen Pokerns einstellen, meint Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch. [mehr]