Global

Wenn Anleger in Aktien außerhalb der Eurozone investieren, gehen sie doppeltes Risiko ein. Denn sowohl die Aktien- als auch die Wechselkurse beeinflussen die Rendite. Tine Choi, Chefstrategin der Danske Bank, zur Frage, ob sich das Risiko lohnt. [mehr]

Milliardär Torsten Toeller ist seit einiger Zeit auch als Start-up-Investor aktiv. Warum der Fressnapf-Gründer mit seinem Family Office Allegro Invest derzeit die USA und den asiatischen Markt bevorzugt und in welchen deutschen Unternehmen er beteiligt ist. [mehr]

Hinsichtlich der jüngsten Börsenturbulenzen besteht kein Anlass zur Panik, argumentiert Michael Hasenstab, Chef der Templeton Global Macro Group. Solange die US-Notenbank die Zinsen behutsam nach oben anpasst, werden sich die Märkte stabil entwickeln. [mehr]

Ein neuer Dach-Hedgefonds des Frankfurter Finanzdienstleisters Prime Capital soll weltweit in unterschiedliche Absolute-Return-Strategien investieren. Der PCAM Select folgt auf den PCAM Blue Chip, den das Haus zu Jahreswechsel aus Volumen-Kapazitätsgründen geschlossen hat. [mehr]

Die auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentgesellschaft Aquila Capital startet einen neuen Fonds, mit dem Anleger von steigenden und auch fallenden Kursen profitieren können. Portfoliomanager Urs Schubiger mischt die Anlageklassen Aktien, Anleihen und Währungen. [mehr]

[TOPNEWS]  Wie in den 1920er Jahren

Das Endspiel um die Inflation

Die Notenbanker versuchen alles, um die nach wie vor mangelnde Inflation in Schwung zu bringen. Doch der Kampf um eine dauerhaft tragfähige Inflation wird hart und gefährdet die Globalisierung. Die heutige Welt leidet erneut unter einem asymmetrischen System wie in den 1920er Jahren. Wohin das führen kann. [mehr]

Das UBS Global Wealth Management hat sein UHNWi-Geschäft neu aufgestellt. Um dem Bereich höhere Rechnung zu tragen, ensteht die neue Marktregion Naher Osten, Israel, Afrika und Türkei. Zudem erhalten einzelnen Regionen neue Chefs. [mehr]

Hauck & Aufhäuser Marktkommentar

Was den Flash-Crash in den USA befeuerte

Nach dem größten Tagesverlust des Dow Jones seit langem lautet die Frage: War das nur eine Delle oder droht eine längere Rutschpartie? Burkhard Allgeier, Investmentchef bei Hauck & Aufhäuser, ordnet die Geschehnisse ein. [mehr]

First State Investments erweitert sein Team für den deutschen und österreichischen Markt. Ab sofort arbeitet Robert Retz als Sales Manager an dem 2012 eröffneten Frankfurter Standort der aus Australien stammenden Vermögensverwaltung. [mehr]