Alles zum Thema

Genossenschaftliche Institute (PBWM)

Markus Meyer leitet seit März 2018 die Private-Banking-Region Nord/Ost bei der Volksbank Hameln-Stadthagen.

Regionaldirektor Nord/OstVolksbank Hameln-Stadthagen befördert Private Banker

Markus Meyer leitet seit März 2018 die Private-Banking-Region Nord/Ost bei der Volksbank Hameln-Stadthagen.
Die Volksbank Hameln-Stadthagen hat Markus Meyer zum Regionaldirektor Private Banking befördert. Konkret verantwortet der 44-Jährige seit März 2018 die Beratung der Individualkunden in den ...Die Volksbank Hameln-Stadthagen hat Markus Meyer zum Regionaldirektor Private Banking befördert. Konkret verantwortet der 44-Jährige seit März 2018 die Beratung der Individualkunden in den Regionen Schaumburg und Bad Münder.
Jörg Seifart von der Gesellschaft für das Stiftungswesen (l.) und Dr Uwe Dyk von der Karl-Schlecht-Stiftung.

[TOPNEWS] Uwe Dyk und Jörg Seifart im Gespräch„Die Frage nach Cashflow-Erfordernissen von Stiftungen kommt zu selten“

Jörg Seifart von der Gesellschaft für das Stiftungswesen (l.) und Dr Uwe Dyk von der Karl-Schlecht-Stiftung.
Stiftungen sind als Kunden für Finanzdienstleister zwar spannend, aber auch nicht ganz ohne, denn eine Beratung verlangt tiefergehende Stiftungsexpertise. Zwei Stiftungsvertreter erzählen im ...Stiftungen sind als Kunden für Finanzdienstleister zwar spannend, aber auch nicht ganz ohne, denn eine Beratung verlangt tiefergehende Stiftungsexpertise. Zwei Stiftungsvertreter erzählen im Interview, was Sie sich von einer Beratung wünschen, was Tabus sind und wie die Kundenakquise von Stiftungen noch viel besser laufen könnte.
Ulrich Welzel und Esther Blau-Bermes

[TOPNEWS] Unbegründete ScheuWelche Erträge Banken ohne Testamentsvollstreckung entgehen

Ulrich Welzel und Esther Blau-Bermes
Bereits 2004 stellte der Bundesgerichtshof fest, dass Banken die Dienstleistung der Testamentsvollstreckung anbieten dürfen. Dennoch scheuen viele Institute, ein entsprechendes Beratungsangebot ...Bereits 2004 stellte der Bundesgerichtshof fest, dass Banken die Dienstleistung der Testamentsvollstreckung anbieten dürfen. Dennoch scheuen viele Institute, ein entsprechendes Beratungsangebot aufzubauen. Was dafür spricht, und wie wenig dagegen.
Die Prozesswelt im Private Banking (unter anderem CIO, Produktmanagement, Beratung) ist äußert komplex.

[TOPNEWS] Geschäftsprozesse der Zukunft, Teil 2Von den Erfolgsfaktoren eines digitalen Private Bankings

Die Prozesswelt im Private Banking (unter anderem CIO, Produktmanagement, Beratung) ist äußert komplex.
Das Private Banking lebt von der Kundeninteraktion – auch in der digitalen Zukunft. Dennoch gilt es, im Geschäftsmodell und den zahlreichen Abläufen innerhalb einer Bank die Weichen richtig zu ...Das Private Banking lebt von der Kundeninteraktion – auch in der digitalen Zukunft. Dennoch gilt es, im Geschäftsmodell und den zahlreichen Abläufen innerhalb einer Bank die Weichen richtig zu stellen. Warum es dafür ein sogenanntes End-to-End-Konzept braucht und welche Erfolgsfaktoren es gibt, erklärt Transformations- und Change-Management-Experte Peik Langerwisch.
Eckhard Sauren (r.) von der gleichnamigen Kölner Fondsgesellschaft war einer von mehreren hochkarätigen Roundttable-Referenten auf dem 15. private banking kongress in München.

[TOPNEWS] 15. private banking kongress München 2018Alle Bilder der Vorträge und Roundtables

Eckhard Sauren (r.) von der gleichnamigen Kölner Fondsgesellschaft war einer von mehreren hochkarätigen Roundttable-Referenten auf dem 15. private banking kongress in München.
Ob Chancen im aktuellen Marktumfeld oder Gesundheitsimmobilien als Renditetreiber – Die Vorträge auf dem 15. Münchner private banking kongress boten eine umfangreiche Palette an Marktthemen. ...Ob Chancen im aktuellen Marktumfeld oder Gesundheitsimmobilien als Renditetreiber – Die Vorträge auf dem 15. Münchner private banking kongress boten eine umfangreiche Palette an Marktthemen. Daneben liefen andere Themen, etwa zur Internetkriminalität oder Künstlichen Intelligenz. Zudem überzeugten die Roundtables in vierter Auflage als Diskussionsrunde. Wir zeigen Ihnen die Bilder.
Ohne Server-Raum geht nichts mehr: Das Private Banking wird auch in Zukunft von der Kundenbeziehung leben. Es bedarf aber einer Menge Change Management, um die zahlreichen Prozesse zeitgemäßg zu gestalten.

[TOPNEWS] Geschäftsprozesse der Zukunft, Teil 1Was bei einer Digitalstrategie im Private Banking zu beachten ist

Ohne Server-Raum geht nichts mehr: Das Private Banking wird auch in Zukunft von der Kundenbeziehung leben. Es bedarf aber einer Menge Change Management, um die zahlreichen Prozesse zeitgemäßg zu gestalten.
Das Digitale muss auch im Private Banking Herzstück aller Prozesse werden. Wie sonst will man das komplexe Miteinander von Multikanälen, verschiedenen Kundentypen, Chief Investment Office, ...Das Digitale muss auch im Private Banking Herzstück aller Prozesse werden. Wie sonst will man das komplexe Miteinander von Multikanälen, verschiedenen Kundentypen, Chief Investment Office, Produktplattform et cetera koordinieren und steuern. Wie man diese Herausforderung strategisch angeht, erklärt Transformations- und Change-Management-Experte Peik Langerwisch.
Die Freude ist den Gästen Eva-Maria Weidl, Leiterin Family Office beim Bankhaus Spängler, und Rainer Hörath (2.v.r.), Direktor Private Banking der Kreissparkasse Augsburg, auf dem 15. private banking kongress in München deutlich anzusehen.

[TOPNEWS] private banking kongress 2018 in München„Sie bringen immer die neuesten Themen der Branche”

Die Freude ist den Gästen Eva-Maria Weidl, Leiterin Family Office beim Bankhaus Spängler, und Rainer Hörath (2.v.r.), Direktor Private Banking der Kreissparkasse Augsburg, auf dem 15. private banking kongress in München deutlich anzusehen.
Interessante Vorträge zu aktuellen Themen der deutschen Private-Wealth-Branche, gepaart mit intensiven Gesprächsrunden und Austausch in angenehmer Atmosphäre – der 15. private banking kongress in ...Interessante Vorträge zu aktuellen Themen der deutschen Private-Wealth-Branche, gepaart mit intensiven Gesprächsrunden und Austausch in angenehmer Atmosphäre – der 15. private banking kongress in München bot den Gästen wieder volles Programm. Das private banking magazin als Medienpartner zeigt die Bilder der Veranstaltung und lässt Teilnehmer zu Wort kommen.
Einer der Top-Speaker auf dem 15. private banking kongress in München: Kurt von Storch von der Kölner Fondsgesellschaft Flossbach von Storch will deutsche Sparer zu Anleger machen.

[TOPNEWS] Live aus MünchenDie besten Bilder vom private banking kongress 2018

Einer der Top-Speaker auf dem 15. private banking kongress in München: Kurt von Storch von der Kölner Fondsgesellschaft Flossbach von Storch will deutsche Sparer zu Anleger machen.
Wie sieht die Zukunft der Finanzberatung aus, welche Chancen bietet künstliche Intelligenz und wie sollten Berater mit dem Hype um Krypto-Assets umgehen. Diese Themen und mehr gab es für die Gäste ...Wie sieht die Zukunft der Finanzberatung aus, welche Chancen bietet künstliche Intelligenz und wie sollten Berater mit dem Hype um Krypto-Assets umgehen. Diese Themen und mehr gab es für die Gäste des 15. private banking kongress in München. Das private banking magazin als Medienpartner zeigt die besten Bilder.

Seite 15 / 20