Family Office

[TOPNEWS]  Nach dem Berenberg-Aus

Breidenbach und von Schlieffen starten neu durch

Raus aus der Bank, rein in die Selbstständigkeit: Andreas Kitta, Armin Kogge und Eberhard Weiß haben es vorgemacht. Marc Breidenbach und Magnus Graf von Schlieffen, die bis vor kurzem noch das hauseigene Family Office der Berenberg Bank leiteten, gehen jetzt den gleichen Schritt. Über die Pläne der ehemaligen Berenberg-Banker. [mehr]

Gemälde im obersten Preissegment haben ihren Wert in den vergangenen fünf Jahren nahezu verdoppelt. „Campden FB“ hat Family Officer gefragt, ob sich Kunst als Baustein in Kundenportfolios eignet und stieß dabei auf eine abneigende Haltung. [mehr]

Arnim Kogge, Vertiva Family Office

Diamanten statt Gold: Was zu beachten ist

Der Goldkurs ist rückgängig, eine Anlagealternative muss her. Arnim Kogge, geschäftsführender Gesellschafter von Vertiva Family Office, setzt auf Diamanten und erläutert, was zu beachten ist. [mehr]

In der aktuellen Verlagsbeilage der „Börsen Zeitung“ beschreiben Markus Jesberger und Jürgen Unger, Geschäftsführer des Frankfurt Family Office, welche Rolle ein Family Office beim Verkauf eines Unternehmens und der Verwaltung des entstehenden liquiden Vermögens spielt. [mehr]

[TOPNEWS]  Armin Kogge, Family Office Vertiva

„Ein großes Freiheitsgefühl“

Arnim Kogge hat zwölf Jahre als Leiter des Private Bankings für die Privatbank Ellwanger & Geiger gearbeitet. 2012 gründete er das Vertiva Family Office. Mit uns hat er über seine Selbstständigkeit, seine Ziele und die Zukunft von Privatbanken gesprochen. [mehr]

Wenn der Chef seine unfähigen Kinder ins Management hievt, ist die Katastrophe oft schon programmiert. Die Autoren des „Havard Business Manager“ sagen, wie Sie es besser machen können und warum man auch bei Angehörigen auf das Leistungsprinzip setzen sollte. Der Artikel erschien im August-Heft, wurde aber erst jetzt online gestellt. [mehr]