Europa

Anleger reißen sich aktuell darum, der Regierung in Athen Geld zu leihen. Griechische Staatsanleihen rentieren über mehrere Laufzeiten sogar niedriger als italienische Papiere. Warum das so ist. [mehr]

Handelskrieg, Goldhausse und Trump-Wahlen

Was Anleger 2020 erwartet

Wie dürften sich US-Börsen, europäische Werte, Dax und Goldpreis entwickeln? Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC Deutschland, erwartet aus dem Blickwinkel der Chartanalyse neue Zuwächse bei Aktien, bevor sich das Investmentumfeld eintrüben dürfte. [mehr]

Mag sein, dass Aktienindizes ähnlich stark schwanken wie die enthaltenen Aktien selbst. Allerdings werden sie im Optionsgeschäft unterschiedlich behandelt. Ein neuer Fonds soll das nutzen. [mehr]

Institutionelle Anleger wollen in ihre Portfolios immer häufiger Anlagen aus der Volksrepublik China einbinden, erläutert Studienautorin Monica Woodley. Besonders begehrt bei Großinvestoren: Der chinesische A-Aktienmarkt. [mehr]

Wie entwickeln sich Anlageklassen und Weltwirtschaft 2020? Vincent Hamelink, leitender Investmentstratege bei Candriam, formuliert in seinem Ausblick ein grundsätzlich positives Szenario für die kommenden zwölf Monate. [mehr]

Die Nullzinspolitik beschert den Staaten der Eurozone Zinsersparnisse in Milliardenhöhe. Die nutzen Finanzminister gern zur Haushaltskosmetik – auch in Deutschland. Zu Lasten künftiger Steuerzahler. [mehr]

Seite 3 / 34