Europa

China sucht nach Wegen, mit der Welt besser handeln zu können. Und handelt prompt, indem es die Wege einfach baut. Ein neuer Aktienfonds soll diese neuen Handelsstraßen nun nutzen. [mehr]

[TOPNEWS]  Reisebericht eines Family Officers

Was in Europa Science Fiction ist, gehört in China zum Alltag

Viele Dinge in Bezug auf KI und digitalen Wandel sind in China dank tatkräftiger staatlicher Unterstützung heute selbstverständlich. Das Meiste davon halten Europäer für pure Science Fiction. Ein Fondsmanager war vor Ort und schildert seine Eindrücke. [mehr]

[TOPNEWS]  20 Jahre Gemeinschaftswährung

Der Euro ist mehr Lira als D-Mark

Das Euro-Buchgeld ist jetzt 20 Jahre alt. Ein Grund zu feiern? Für Anleger in Deutschland wird die Gemeinschaftswährung zunehmend zum Problem. Und Vielen fällt das gar nicht auf. [mehr]

In unserem Podcast „Das große Bild“ gehen wir mit Portfoliomanagern, Analysten, Family Officern und Rechtsanwälten den wichtigsten Fragen für große und komplexe Vermögen nach. Der Podcast erscheint jeweils zum Quartalsanfang und soll das nötige Rüstzeug für die nächste Sitzung des Anlagenausschusses liefern. Unser Tipp: Nicht jeder Podcast muss in einem Rutsch gehört werden. [mehr]

Im Kampf gegen den Klimawandel will der Europäische Rat in den kommenden zwei Jahren seine Pläne für ein einheitliches Klassifizierungssystem für nachhaltige Anlagen festzurren. Anleger und Unternehmen sollen das Regelwerk ab 2022 in der Praxis anwenden. [mehr]

Geopolitische Konflikte und ihre Folgen

Anleger sollten nicht überreagieren

Von den USA über Großbritannien bis China sorgen sich Anleger über künftige Handelsströme und die anhaltenden geopolitische Verwerfungen. Zu Recht? Kristina Hooper, globale Anlagechefin bei Invesco, mit einer Einordung. [mehr]

Nach zehn Monaten an der Spitze der Meag geht die Ära Philipp Waldstein zu Ende. Der Vermögensmanager von Munich Re und Ergo hievt derweil aus der aktuellen Geschäftsführung einen Nachfolger auf den Posten des Vorsitzenden der Geschäftsführung. [mehr]

Seit Jahren ersetzen Autohersteller konventionellen Stahl durch das deutlich leichtere Aluminium. Dafür setzt die Branche vermehrt auf recyceltes und nach-haltig gewonnenes Aluminium, beobachten die Analysten von Candriam. [mehr]