Deutschland

Die Gruppe M.M. Warburg & CO hat 2018 ein erneut turbulentes Jahr abgeschlossen – erstmals mit Verlust. Das Zustandekommen des Ergebnisses lässt vermuten, dass einige operative Geschäftsfelder seit Jahren keine schwarzen Zahlen mehr schreiben. Vor allem im eigentlichen Kerngeschäftsfeld Private Banking gestaltet sich die aktuelle Situation kritisch. [mehr]

Wie die Zeit vergeht: Das Jahr 2019 ist bereits wieder sechs Monate alt. In der deutschen Private-Wealth-Branche gab es eine Menge Gesprächsthemen, etwa den Einstieg der französischen Bank BNP Paribas ins Wealth Management. Wer noch sehr viel Interesse auf sich zog, sehen Sie in unser Top 10 der meistgelesenen Online-Artikel des ersten Halbjahrs. [mehr]

Der Zweiniederlassungsleiter der Schwäbischen Bank verlässt das Haus. Die Leitung vor Ort in Stuttgart übernimmt Klaus Sojer, zusätzlich zu seinen Aufgaben als Leiter Private Banking Süd beim Mutterhaus M.M. Warburg & CO. [mehr]

[TOPNEWS]  PBM-Kolumnist Norbert Paddags

Wo das Private Banking bei der Digitalisierung steht

Die Digitalisierung hat das Private Banking spät, aber doch mit voller Wucht erfasst. Ein neuer Sammelband gibt spannende Einblicke in aktuelle Herausforderungen, neue Geschäftsmodelle und pragmatische Implementierungsansätze. Für PBM-Kolumnist Norbert Paddags ein guter Anlass und Grundlage für eine Bestandsaufnahme. [mehr]

[TOPNEWS]  Henning Gebhardt geht vorerst leer aus

Berenberg Bank beruft zwei Geschäftsleiter

Christian Kühn und David Mortlock sollen bei der Berenberg Bank in die Geschäftsführung aufrücken. Formal erfüllt die Hamburger Privatbank damit eine Forderung der Finanzaufsicht. Inoffiziell hängt der Ausbau mit dem Ausscheiden des aktuellen persönlich haftenden Gesellschafters Hans-Walter Peters Ende 2020 zusammen. [mehr]