Alles zum Thema

Der Kunde im Zentrum

Treiben die Entwicklung des Bankhaus Bauer voran: Vorstandsvorsitzender Norbert Kistermann und André Weber, Leiter Privatkundengeschäft in Essen

[TOPNEWS] Bankhaus Bauer im Gespräch„Wir gehen das Tempo der Unternehmer mit“

Treiben die Entwicklung des Bankhaus Bauer voran: Vorstandsvorsitzender Norbert Kistermann und André Weber, Leiter Privatkundengeschäft in Essen
Seit März 2015 gehört das Stuttgarter Bankhaus Bauer Unternehmerfamilien aus Nordrhein-Westfalen. Seitdem haben die Verantwortlichen die Bank zurück in die schwarzen Zahlen geführt, neue ...Seit März 2015 gehört das Stuttgarter Bankhaus Bauer Unternehmerfamilien aus Nordrhein-Westfalen. Seitdem haben die Verantwortlichen die Bank zurück in die schwarzen Zahlen geführt, neue Geschäftsfelder aufgebaut und nun eine Niederlassung in Essen gegründet. Mit eigenem Unternehmertum will man Dienst- und Wertleister für Unternehmer sein.
Torsten Daenert, Commerzbank-Bereichsleiter im Produktmanagement Wertpapier

PauschalentgeltCommerzbank startet Depotmodell ohne Ausgabeaufschläge

Torsten Daenert, Commerzbank-Bereichsleiter im Produktmanagement Wertpapier
Die Commerzbank bietet ab sofort ein neues Depotmodell an: Beim sogenannten Premiumfondsdepot können Anleger für ein Pauschalentgelt aus rund 100 Fonds auswählen. Weitere Depotgebühren, ...Die Commerzbank bietet ab sofort ein neues Depotmodell an: Beim sogenannten Premiumfondsdepot können Anleger für ein Pauschalentgelt aus rund 100 Fonds auswählen. Weitere Depotgebühren, Ausgabeaufschläge oder Transaktionskosten fallen nicht an.
Bernhard Langer (l.) und Berenberg-Chef Hans-Walter Peters

Berenberg-Markenbotschafter Bernhard Langer„Der Ryder Cup wird nervenzehrende Partien bieten“

Bernhard Langer (l.) und Berenberg-Chef Hans-Walter Peters
Bernhard Langer ist einer der erfolgreichsten deutschen Sportler. Nun ist er mit dem Namen seines neuen Hauptsponsors Berenberg auf der Kappe insbesondere in den USA auf der dortigen Champions ...Bernhard Langer ist einer der erfolgreichsten deutschen Sportler. Nun ist er mit dem Namen seines neuen Hauptsponsors Berenberg auf der Kappe insbesondere in den USA auf der dortigen Champions Tour unterwegs. Im Interview spricht der 59-Jährige über Golf als Kommunikationsmittel, nervenzehrende Partien und seine Pläne für das kommende Jahr.
Wealth-Management-Vorstand der BHF-Bank: Joachim Häger

[TOPNEWS] Joachim Häger im Gespräch„Es geht nicht um eine neue Hierarchieebene“

Wealth-Management-Vorstand der BHF-Bank: Joachim Häger
Die BHF-Bank geht wie zuletzt Merck Finck und die Deutsche Bank den Weg, eine Regionalleiterebene oberhalb der Niederlassungsleiter einzuführen. Wealth-Management-Vorstand Joachim Häger erklärt, ...Die BHF-Bank geht wie zuletzt Merck Finck und die Deutsche Bank den Weg, eine Regionalleiterebene oberhalb der Niederlassungsleiter einzuführen. Wealth-Management-Vorstand Joachim Häger erklärt, welche Aufgaben er und die Regionalleiter künftig übernehmen und warum das zum jetzigen Kurs der BHF-Bank passt.
Vorstand der UBS Deutschland und operative Leiter des Wealth Managements Europa: Andreas Przewloka

[TOPNEWS] Andreas Przewloka über UBS Manage Access„Zeitgemäße Anlagelösungen müssen sich am Kundenbedürfnis orientieren“

Vorstand der UBS Deutschland und operative Leiter des Wealth Managements Europa: Andreas Przewloka
Seit Oktober dieses Jahres hat die UBS Deutschland unter dem Namen UBS Manage Access eine online-basierte Vermögensverwaltung im Angebot. Ab 100.000 Euro sind Privatkunden dabei. Vorstandsmitglied ...Seit Oktober dieses Jahres hat die UBS Deutschland unter dem Namen UBS Manage Access eine online-basierte Vermögensverwaltung im Angebot. Ab 100.000 Euro sind Privatkunden dabei. Vorstandsmitglied Andreas Przewloka über die Beweggründe für das hybride Modell, Nachholbedarf einer zurückhaltende Branche und die Begrenztheit von Fintechs.
Dr. Claudia Klümpen-Neusel von der Wirtschaftskanzlei Warth & Klein Grant Thornton

[TOPNEWS] Sportler als Kunden, Teil 3Was bei der Besteuerung von Sponsorengeldern zu beachten ist

Dr. Claudia Klümpen-Neusel von der Wirtschaftskanzlei Warth & Klein Grant Thornton
Die Einkünfte von Sportlern aus Werbe- und Sponsorengeldern fallen oft grenzüberschreitend an und wecken so nicht nur bei den Steuerbehörden des jeweiligen Heimatlandes Begehrlichkeiten. Doch wo ...Die Einkünfte von Sportlern aus Werbe- und Sponsorengeldern fallen oft grenzüberschreitend an und wecken so nicht nur bei den Steuerbehörden des jeweiligen Heimatlandes Begehrlichkeiten. Doch wo müssen diese Einnahmen tatsächlich versteuert werden? Die Steuerexpertin Claudia Klümpen-Neusel gibt Antworten.
Markus Köppl, Gründer der MK Anlegergesellschaft

MK Anleger GesellschaftPrivate Banker und Vermögensverwalter gesucht

Markus Köppl, Gründer der MK Anlegergesellschaft
Die MK Anleger Gesellschaft, spezialisiert auf die Auswahl passender Berater für private und institutionelle Anleger, sucht aktive oder auch ehemalige Private Banker und Vermögensverwalter. Die ...Die MK Anleger Gesellschaft, spezialisiert auf die Auswahl passender Berater für private und institutionelle Anleger, sucht aktive oder auch ehemalige Private Banker und Vermögensverwalter. Die Devise: weg von klassischer Provisionsberatung, hin zu einer hochwertigen Begleitung auf Honorarbasis.
Andy Aeschbach ist selbst im Private Banking tätig. 2013 gründete er die Beratungs- und Coaching-Firma Katana

[TOPNEWS] Hype oder Realität„Brauchen wir Fintechs wirklich und sind die Anleger schon so weit?“

Andy Aeschbach ist selbst im Private Banking tätig. 2013 gründete er die Beratungs- und Coaching-Firma Katana
Viel Lärm um nichts – oder eine bessere Version der etablierten Finanzdienstleister. Es geht um Fintechs und deren derzeitiger Siegeszug. Das Wachstum scheint gewaltig, aber ist es auch ...Viel Lärm um nichts – oder eine bessere Version der etablierten Finanzdienstleister. Es geht um Fintechs und deren derzeitiger Siegeszug. Das Wachstum scheint gewaltig, aber ist es auch nachhaltig? Wo liegen Mehrwerte für den Kunden, wo gibt es auch für Robo Advisor Grenzen? Und worauf sollten etablierte Institute achten, die tätig werden wollen?

Seite 3 / 10