Corporate Wealth & Treasury

Fokus auf B2B-Geschäftmodelle

Unternehmensgründer Finconomy gestartet

In München ist der Company Builder Finconomy gestartet. Das Unternehmen will Versicherungen, Banken, Finanzvertriebe, Vermögensverwalter und Fintechs bei der Digitalisierung ihres Geschäftsmodells unterstützen. [mehr]

[TOPNEWS]  Stiftungsvermögen und Kapitalerhalt

Wie ein Begriff für Verwirrung sorgt

Verwirrung mit Folgen: Den Begriff des Stiftungsvermögens nutzen selbst Branchenexperten oft unterschiedlich. Für Verantwortliche ein Problem, müssen sie doch den Kapitalerhalt belegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Neues Vorstandsmitglied

Oddo BHF erweitert Führungsteam

Die Bank Oddo BHF hat Grégoire Charbit zum Vorstand ernannt. Neben Geschäftsentwicklung und Wachstumsstrategie verantwortet der 53-Jährige auch die Themen Recht und Regulatorik. [mehr]

Goldman-Sachs-Chef Lloyd Blankfein hat mit einem Tweet zum Standort Frankfurt die Spekulationen um eine Verlagerung des Unternehmenssitzes von London in die Mainmetropole angeheizt. Die britische Regierung reagiert trotzig. [mehr]

Ist die Kluft zwischen Arm und Reich unabänderlich oder kann jeder durch Fleiß zu Geld kommen? Das ZDF hat gängige Behauptungen über Geld und Gerechtigkeit in Deutschland unter die Lupe genommen. Im Beitrag kommen unter anderem Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne und HQ-Trust-Geschäftsführer Adalbert von Uckermann zu Wort. [mehr]

CPR Invest – Food for Generations

CPR Asset Management mit neuem Themenfonds

Ein neuer Themenfonds der Amundi-Tochtergesellschaft CPR Asset Management soll Renditechancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Ernährungssektors nutzen. Dabei berücksichtigt das Portfoliomanager-Duo auch Nachhaltigkeits- und Ethik-Kriterien. [mehr]

Die Österreichische Apothekerbank hat die Fusion mit der Bank für Ärzte und Freie Berufe abgeschlossen. Beide Seiten erhoffen sich von dem Zusammenschluss unter anderem Synergien in den Bereichen Regulatorik und IT. [mehr]

Mehr als die Hälfte aller Befragten einer KPMG-Studie sehen Fintechs als Hauptursache für Disruption in der Finanzwelt, noch vor regulatorischen Unsicherheiten und neuen Geschäftsmodellen. Beim Versuch der Etablierten, sich dagegen zu wappnen, sieht die Beratungsgesellschaft noch deutlichen Nachholbedarf. [mehr]

Der Bundesverband deutscher Banken hat den Einmalaufwand für die Umstellung auf die anstehende EU-Finanzmarktrichtlinie Mifid II auf eine Milliarde Euro beziffert. Hinzukommen laufende Kosten für die Institute und eine unverhältnismäßige Papierflut für die Kunden. [mehr]

Seite 260 / 274