Corporate Wealth & Treasury

Im Kurhaus Wiesbaden sind rund 340 Gäste aus den Reihen der unabhängigen Vermögensverwalter, Stiftungen und Family Offices zusammengekommen, um Expertenwissen und Erfahrungen zur aktuellen Geschäftssituation auszutauschen. Ebenfalls auf dem Programm stand die Feier zum 20-jährigen Bestehen des VuV. [mehr]

Fondsmanager Max Otte hat seine institutionelle Fondsberatung von der Schweiz nach Deutschland verlagert. Die neue Gesellschaft PI Privatinvestor Kapitalanlage verfügt über vier Fonds und seit kurzem auch über eine 32-KWG-Lizenz der Finanzaufsichtsbehörde. [mehr]

Carsten Lehr steigt bei der Privatbank Berlin ein. Der frühere Geschäftsführer der Deutschen Finanzagentur soll den Aufbau des Instituts zu einem Pfandhaus für Hochvermögende vorantreiben. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachfolge geklärt

Julius-Bär-Chef Collardi wechselt zu Pictet

Boris Collardi macht den nächsten Schritt: Der 43-Jährige hat sein Amt als Chef von Julius Bär mit sofortiger Wirkung niedergelegt und steigt als Partner bei Pictet ein. Sein Nachfolger an der Spitze von Julius Bär steht bereits fest. [mehr]

[TOPNEWS]  14. private banking kongress 2017 in Wien

„Sie haben mich erfolgreich überrascht“

Die 14. Auflage des private banking kongress macht erstmals Station in Wien. Von den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung über Chancen und Gefahren der globalen Disruption bis zu den Fallstricken beim internationalen Erbfall. Das private banking magazin als Medienpartner zeigt die Bilder der Veranstaltung und lässt Teilnehmer zu Wort kommen. [mehr]

Premiere in Wien: Zum ersten Mal kommen heute Gäste aus dem deutschsprachigen Wealth Management in der Donaumetropole zusammen, um sich über Branchentrends, Investmentlösungen und Marktmeinungen auszutauschen. Wir zeigen die besten Bilder. [mehr]

Die Privatbank Reichmuth & Co hat als erstes Schweizer Institut die vereinfachte Freistellung in Deutschland erhalten. Sechs weitere eidgenössische Banken sollen aktuell auf Zusage der Bafin warten, um auf dem deutschen Markt frei um Vermögensverwaltungskunden zu werben. [mehr]

Deutsche Banken haben Rückstellungen von einer halbe Milliarde Euro gebildet, um für mögliche Strafzahlungen infolge von Cum-Cum-Geschäften gerüstet zu sein. Betroffen sind der Bafin zufolge 77 Geldhäuser. [mehr]

Jakob von Ganske, Deutsche Oppenheim Family Office

„Wir suchen gezielt nach Dealbreakern”

Jakob von Ganske, Leiter Anlageberatung und Risikomanagement und Mitglied der erweiterten Geschäftsführung des Deutsche Oppenheim Family Offices, spricht über den hauseigenen Fondsauswahlprozess, die Strategische Asset Allocation und Optimierungspotenziale in der Due Dilligence. [mehr]

Liqid-Gründer Christian Schneider-Sickert holt angesichts des vorhergesagten Endes der Robo-Ära zum Gegenschlag aus: Banken müssten schon ihr Bestandsgeschäft ruinieren, um noch zur digitalen Konkurrenz aufzuschließen. Diese sei unterdessen dabei, ihren technischen Vorsprung weiter auszubauen. [mehr]

[TOPNEWS]  Zehn Häuser teilen sich Platz 1

Das sind die Gewinner des Elite-Reports 2018

Das Fachmagazin „Elite-Report“ hat zum 15. Mal Vermögensverwalter aus dem deutschsprachigen Raum auf Herz und Nieren getestet. Zehn Häuser landen punktgleich auf Platz 1. Von den insgesamt 43 Spitzenadressen kommen 34 aus Deutschland, fünf aus Österreich und je zwei aus der Schweiz und aus Liechtenstein. [mehr]

Seite 244 / 266