Corporate Wealth & Treasury

Der Aufsichtsrat der Hannoverschen Kassen hat Silke Stremlau zum Kapitalanlagevorstand der Hannoverschen Alterskasse und Pensionskasse berufen. Sie tritt die Nachfolge von Jon Gallop an, der das Unternehmen Ende Oktober verlässt. [mehr]

Die China-Gerüchte um die Nord/LB

Marktwert zeigen und Milliardengrab verbergen

Ein Leser der Online-Nachrichtenseite „Finanz-Szene.de” hat sich eingehender mit dem angeblichen Einstieg chinesischer Banken bei der Norddeutschen Landesbank beschäftigt: Die Gerüchte dürften demnach eher die Absicht haben, den Marktwert der Nord/LB zu zeigen – und das dahinterliegende Milliardengrab zu verbergen. [mehr]

Reuss Private Deutschland

Aufsichtrat wechselt in Vorstand

Reuss Private Deutschland hat Felix Brem in den Vorstand berufen. Als Verantwortlicher für die Vermögensverwaltung folgt er auf Axel Rohr, der das Unternehmen verlässt. [mehr]

Thomas Brand wird ab Oktober die Depotbank von J.P. Morgan in Deutschland und der Schweiz leiten. Diese Position hatte bis vor einigen Monaten noch Michelle Grundmann inne. [mehr]

Markus Löhr hat sich mit Gründung der Beratungsboutique Blue Thistle Advisory (BTA) selbstständig gemacht. Der langjährige Investmentmanager des Single Family Office BTV betreut seit Juli von Edinburgh aus professionelle Investoren rund um das Thema alternative Investments. [mehr]

Bei der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist die Stelle des Leiters Private Banking zu besetzen. Neben langjähriger Erfahrung im Geschäft mit Vermögenden sollten Bewerber ein betriebswirtschaftliches Studium sowie die Fortbildung zum Certified Financial Consultant oder vergleichbare Qualifikationen mitbringen. [mehr]

[TOPNEWS]  Georg Graf von Wallwitz

„KI gibt keine Antwort auf das Warum“

Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt zunehmend alle Lebensbereiche. Welche Chancen sich für das Asset Management ergeben und was dies für handgemachte Investmentprozesse bedeutet, erklärt Georg Graf von Wallwitz. [mehr]

Im US-Markt erreichen nur einige wenige Robo-Advisors die nötigen Assets under Management, um zu überleben. Der Hype um die Technologie sollte aber nicht über deren Potenzial hinwegtäuschen: So dürfte kaum einer der etablierten Vermögensverwalter künftig ohne auskommen, zeigt eine Studie. [mehr]

Die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) weckt offenbar das Interesse von chinesischen Banken. Das Institut soll dringend frisches Kapital in Milliardenhöhe benötigen, der Teil-Einstieg von Investoren gilt als naheliegende Lösung. [mehr]

Seite 182 / 258