Corporate Wealth & Treasury

[TOPNEWS]  Nachhaltige Anlagen, Teil 1

Wie Nachhaltigkeit die Nische verlässt

Als die Deutsche Oppenheim Family Office ihr erstes Nachhaltigkeits-Portfolio baute, war man damit ein Haus der ersten Stunde. Mittlerweile bemühen sich sogar manche Unternehmen um ethische, ökologische oder soziale Standards, um für das Portfoliomanagement investierbar zu werden. Welche Expertise es für diesen Status braucht und wie man sie aufbaut, erklärt Portfoliomanager Simon Thaler. [mehr]

Nach einem Millionenschaden durch ungesicherte Immobilien-Darlehen soll ein neuer Finanzdirektor die Erzdiözese Eichstätt auf Kurs bringen. Keine leichte Aufgabe für Florian Bohn angesichts chaotischer Zustände, zweifelnder Kleriker und Dutzender Vermögensverwalter, die das große Geschäft wittern. [mehr]

Assenagon Credit Opportunity Plus

Neuer Mischfonds setzt auf Aktien-Optionen

Der Vermögensverwalter Assenagon aus Luxemburg reagiert mit einem neuen Fonds auf das abzusehende Ende der ultralockeren Geldpolitik in Europa. Er soll konservativen Anlegern in Zeiten wieder steigender Zinsen eine „Credit-Strategie mit Aktien-Kick“ bieten. [mehr]

Der Vermögensverwalter PVV aus Essen setzt seine defensive Aktienmarktstrategie künftig auch auf Fondsebene um. PVV-Vorstand Frank Mooshöfer setzt bei seinem Auswahlprozess auf Erkenntnisse aus der Fundamental- und technischen Analyse sowie der Portfoliotheorie. [mehr]

Gleich vier Mitarbeiter der Apobank am Standort München kehren dem Institut den Rücken. Es ist der zweite Abgang eines ganzen Private-Banking-Teams innerhalb weniger Wochen. Die Bank hatte zuvor ihre Strukturen im Privatkunden- und Wertpapiergeschäft überarbeitet. [mehr]

Die Dekabank bekommt eine neue Leiterin des Vertriebs an institutionelle Investoren: Susanne Hellmann, bisher Geschäftsführerin des Vertriebs von NN Investment Partners, tritt den Job zum 1. Oktober an. Sie folgt auf Michael Stark-Urzendnik, der eine neue Funktion innerhalb der Bank übernimmt. [mehr]

[TOPNEWS]  CIO Pascal Boillat

Deutsche Bank verliert IT-Chef

Der IT-Chef der Deutschen Bank kehrt dem Institut den Rücken: Pascal Boillat heuert zum 1. Oktober bei der Commonwealth Bank of Australia an. [mehr]

Der digitale Vermögensverwalter Liqid zeigt sich im Rahmen seiner aktuellen Finanzierungsrunde offen für Family Offices aus dem europäischen Ausland. Um Investoren für die geplante Expansion außerhalb Deutschlands zu finden, hat das Unternehmen das Bankhaus Rothschild & Co angeheuert. [mehr]

Der unabhängige Schweizer Vermögensverwalter Reuss Private erweitert sein Investment-Team um Frank Hansen. Der Experte für kleine und mittelgroße Aktiengesellschaften aus Europa verantwortet als Investmentchef künftig die Anlagestrategien des Portfoliomanagements. [mehr]