Corporate Wealth & Treasury

Der DIN e.V. hat seinen Entwurf der „Norm 77230 Basisanalyse für Privathaushalte“ auf den Weg gebracht. Sie soll dafür sorgen, dass bei der Finanzberatung keine grundlegenden Punkte übergangen werden. Der FPSB Deutschland hat an der Norm mitgearbeitet und begrüßt sie als sinnvoll für Verbraucher und Berater zugleich. [mehr]

Die US-Notenbank Fed hat den zweiten Teil ihres Banken-Stresstests abgeschlossen. Ergebnis: Die Deutsche Bank fällt als einziges Institut durch. Als Grund nennt die Fed weitverbreitete und bedenkliche Defizite in allen Bereichen der Kapitalplanung. [mehr]

Die BW-Bank hat Dennis Janu zum Leiter Privates Vermögensmanagement Stuttgart City 1 berufen. Die Gebiete City 2 und City 3 hatte das Institut bereits im April neu besetzt. Anlass ist die neue Vertriebsstruktur für private Kunden. [mehr]

Finanzierung mittelgroßer Unternehmen

Natixis IM übernimmt Private Debt Manager

Natixis Investment Managers erweitert seine Private-Debt-Sparte: Der Fondsanbieter schluckt den britischen Kreditfondsspezialisten MV Credit. Das auf die Finanzierung mittelgroßer Unternehmen spezialisierte Haus soll als eigenständige Tochter weiter bestehen. [mehr]

Viertgrößte Genossenschaftsbank entsteht

Sparda-Bank West fusioniert mit Sparda-Bank Münster

Grünes Licht für die Fusion der Sparda-Bank West mit der Sparda-Bank Münster: Die Vertreterversammlungen beider Häuser haben dem Zusammenschluss zugestimmt. Für das Private Banking ist die Tochter Laureus Privat Finanz zuständig. [mehr]

[TOPNEWS]  Beratende Funktion für Andrew Ross

Schroders beruft Leiter Wealth Management

Schroders löst Andrew Ross als Chef des Wealth Managements ab: Ab 2019 leitet Peter Hall den Bereich. Ross bleibt dem Wealth Management jedoch in beratender Funktion erhalten. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachhaltige Anlagen, Teil 1

Wie Nachhaltigkeit die Nische verlässt

Als die Deutsche Oppenheim Family Office ihr erstes Nachhaltigkeits-Portfolio baute, war man damit ein Haus der ersten Stunde. Mittlerweile bemühen sich sogar manche Unternehmen um ethische, ökologische oder soziale Standards, um für das Portfoliomanagement investierbar zu werden. Welche Expertise es für diesen Status braucht und wie man sie aufbaut, erklärt Portfoliomanager Simon Thaler. [mehr]

Nach einem Millionenschaden durch ungesicherte Immobilien-Darlehen soll ein neuer Finanzdirektor die Erzdiözese Eichstätt auf Kurs bringen. Keine leichte Aufgabe für Florian Bohn angesichts chaotischer Zustände, zweifelnder Kleriker und Dutzender Vermögensverwalter, die das große Geschäft wittern. [mehr]

Assenagon Credit Opportunity Plus

Neuer Mischfonds setzt auf Aktien-Optionen

Der Vermögensverwalter Assenagon aus Luxemburg reagiert mit einem neuen Fonds auf das abzusehende Ende der ultralockeren Geldpolitik in Europa. Er soll konservativen Anlegern in Zeiten wieder steigender Zinsen eine „Credit-Strategie mit Aktien-Kick“ bieten. [mehr]

Der Vermögensverwalter PVV aus Essen setzt seine defensive Aktienmarktstrategie künftig auch auf Fondsebene um. PVV-Vorstand Frank Mooshöfer setzt bei seinem Auswahlprozess auf Erkenntnisse aus der Fundamental- und technischen Analyse sowie der Portfoliotheorie. [mehr]