Teil einer Strukturreform Privater Bankenverband schafft weiteren Führungsposten

Markus Becker-Melching, Politik, Geschäftsführer Internationale Beziehungen und Wirtschaftspolitik

Markus Becker-Melching, Politik, Geschäftsführer Internationale Beziehungen und Wirtschaftspolitik Foto: Die Hoffotografen

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) hat Markus Becker-Melching zum operativen Leiter berufen, berichtet das Online-Portal „Finanz-Szene-de“. Er soll in neuer Funktion die beiden Hauptgeschäftsführer Christian Ossig und Andreas Krautscheid entlasten. Den Posten hat der private Bankenverband neu geschaffen. Hintergrund sei eine größere Strukturreform, heißt es.

Becker-Melching ist einer von sieben Geschäftsführern, bislang zuständig für Politik, Wirtschaft und Internationale Beziehungen. Laut Bericht soll es künftig weitere englische Jobbeschreibungen beim Bankenverband geben. Diese sollen die deutschen Bezeichnungen allerdings nicht komplett ersetzen, sondern ergänzen, heißt es von Verbandsseite. Allerdings werden laut „Finanz-Szene-de“ die bisherigen Geschäftsführer und Bereichsleiter der internen Englisch-Liste zufolge als Managing Directors bezeichnet. Das könne ein Hinweis darauf sein, dass die sechs Geschäftsführer diese Position verlieren. Noch befinden sie sich auf Augenhöhe mit dem künftigen operativen Leiter Becker-Melching.