Künftig dreiköpfige Leitung Tecta Invest beruft zwei weitere Geschäftsführer

Georg Distler von der Tecta Invest

Georg Distler von der Tecta Invest: Der momentan alleiniger Geschäftsführer bekommt im Laufe des Jahresbeginns Unterstützung von zwei neuen Kollegen. Foto: Tecta Invest

Die Asset-Management-Tochtergesellschaft der Versicherungskammer, die Tecta Invest, beruft mit Christoph Schormann und Rainer Link neue Geschäftsführer. Das hat das „private banking magazin“ auf Anfrage bestätigt bekommen. Nach dem Wechsel von Harald Fischer zur Meag war zuletzt Georg Distler alleiniger Geschäftsführer.

Zum 1. Januar wird sich Schormann zu ihm gesellen, gefolgt von Link zum 1. Februar. Die Aufgabenteilung soll dabei wie folgt aussehen: Während Link den Aktienbereich verantworten wird, kümmert sich Schormann um die Zinsanlagen und Distler nach wie vor um die Infrastruktur-Investments.

Schormann kommt von der FMS Wertmanagement, einer Anstalt öffentlichen Rechts, die 2010 im Zuge der Abwicklung der Hypo Real Estate Holding gegründet worden war. Der promovierte Mathematiker war dort seit 2011 tätig und verantwortet zuletzt das Asset Management der sogenannten Bad Bank. Weitere Karrierestationen umfassen die Bayern LB und das Beratungshaus Oliver Wyman.

Rainer Link wechselt zur Tecta Invest von der Meag, dem Investment-Arm des Rückversicherungskonzerns Munich Re. Dort arbeitete der CFA-Charterholder insgesamt 16 Jahre im Portfoliomanagement und verantwortete seit 2016 die direkte Aktienanlage.