Stühlerücken bei der ZGKB Zuger Kantonalbank ernennt Wealth-Management-Leiterin

Petra Kalt führt bei der Zuger Kantonalbank den neu gegründeten Geschäftsbereich Wealth Management

Petra Kalt führt bei der Zuger Kantonalbank den neu gegründeten Geschäftsbereich Wealth Management

Interne Rochade bei der Zuger Kantonalbank (ZGKB): Die Schweizer berufen Andreas Janett, zuvor Leiter Risiko, Anfang Juli in die Geschäftsleitung. Der 44-Jährige folgt auf Othmar Stöckli, der die Bank nach fünf Jahren als Leiter des Departements Anlage- und Firmenkunden aus persönlichen Gründen verlässt, wie das Institut am Freitag mitteilt.

Janett wird das Departement Firmenkunden von Stöckli übernehmen, was künftig auch das Kredit-Dienstleistungscenter und die Spezialfinanzierungen beinhaltet. Leiter Risiko war er bei der ZGKB seit 2013 gewesen.

Zudem strukturiert sich die ZGKB um. Petra kalt, bisher Leiterin des Departements Services und Partnermanagement übernimmt das neu gegründete Geschäftsfeld Wealth Management. Ihr bisheriges Thema übernimmt der Vorsitzende der Geschäftsleitung Pascal Niquille.

Die Geschäftsleitung setzt sich somit ab Anfang Juli aus fünf Mitgliedern zusammen: Pascal Niquille (Vorsitz und Leiter Departement Services und Partnermanagement), Theodor Keiser (Leiter Departement Finanzen und Risiko), Daniela Hausheer (Leiterin Departement Marktregionen), Petra Kalt (Leiterin Departement Wealth Management) sowie Andreas Janett (Leiter Departement Firmenkunden).