Strategischer Ausbau Bernd Lönner erweitert Vorstand der Real I.S.

Bernd Lönner

Bernd Lönner

Der Aufsichtsrat des Fondsanbieters Real I.S. hat Bernd Lönner mit Wirkung zum 1. Januar 2017 als neues und viertes Vorstandsmitglied berufen. Lönner wird das Ressort Risk & Finance mit den Aufgaben Risikomanagement, IT sowie Bilanzierung & Controlling übernehmen. Darüber hinaus soll der 53-Jährige die Digitalisierung bei Real I.S. vorantreiben.

Die Unternehmenssteuerung übernimmt Georg Jewgrafow als Vorstandsvorsitzender alleine. Im Vorstandsgremium wird Jochen Schenk den Immobilieneinkauf, die Produktentwicklung sowie den Vertrieb verantworten, Brigitte Walter übernimmt das Ressort Nachhaltigkeitsverantwortung mit dem Asset- und Fondsmanagement.

Bernd Lönner kommt von der Bayern LB, wo er zuletzt als Bereichsleiter tätig war. Er verfügt über langjährige Strukturierungs-, Kredit- und Risikomanagementerfahrung und war dabei sowohl auf der Markt- als auch auf der Risikoseite tätig.

Lönner verbrachte den Großteil seiner Berufslaufbahn im Finanzierungsgeschäft. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften trat er 1991 in die Bayern LB ein. Nach verschiedenen Stationen in Fach- und Führungspositionen war er zuletzt für das Management großer Portfolien mit Personalverantwortung unter anderem an den Standorten London und New York zuständig.

Die Real I.S. Gruppe ist der auf Immobilieninvestments spezialisierte Fondsanbieter der Bayern LB. Neben Alternativen Investmentfonds (Spezial-AIFs und geschlossene Publikums-AIFs) umfasst das Produkt- und Dienstleistungsangebot individuelle Fondslösungen, Club Deals und Joint Ventures. Das Unternehmen hat rund 7 Milliarden Euro Assets under Management.