ESG-Fonds Steyler Bank kooperiert mit Augsburger Fondsboutique

Sitz der Steyler Bank in Sankt Augustin im Rhein-Sieg-Kreis.

Sitz der Steyler Bank in Sankt Augustin im Rhein-Sieg-Kreis. Foto: Steyler Bank

Discover Capital wird zum 2. Januar 2023 die drei ESG-Fonds der Steyler Fair Invest, eine Marke der Steyler Ethik Bank beraten. Seit Auflegung der Fonds lag das Mandat bei Warburg Invest. Von Beginn an folgen die drei Steyler Publikumsfonds einem strengen Nachhaltigkeitsansatz. Im Anschluss an eine öffentliche Ausschreibung wechselt nun der verantwortliche Fondsberater.

Der Vertrieb erfolgt künftig über die Vertriebsplattform Squad Fonds von Discover Capital. Auch die neuen Fondsberater stehen bereits fest. Über die prominente Besetzung wird das Private Banking Magazin zeitnah berichten.

 

 

Und um folgende Fonds geht es: Der Steyler Fair Invest-Equities ist auf europäische Aktien fokussiert. Als ältester Steyler Publikumsfonds feiert er in diesem Herbst sein zehnjähriges Bestehen. Der Steyler Fair Invest-Balanced ist ein global investierender Mischfonds mit einem maximalen Aktienanteil von 50 Prozent. Der Steyler Fair Invest-Bonds investiert in Anleihen von Unternehmen und Staaten, die hohen Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. In den drei Fonds sind aktuell 160 Millionen Euro investiert.

Wie es indes zu der aktuellen Kooperation gekommen ist, lesen Sie hier im Gespräch mit Norbert Wolf und Christoph Schmitt von der Steyler Fair Invest sowie Oliver Morath als Vertreter von Squad und Malte Dreher, Herausgeber des private banking magazins.